Früher wollte ich neue Wege entdecken. Heute bin ich Forscherin beim DLR

Bookmark
Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

IT-Management des Institutes für den Schutz terrestrischer Infrastrukturen

Beginn

ab sofort

Dauer

zunächst befristet auf zwei Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 11 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Der Schutz und die Sicherheit kritischer Infrastrukturen ist eine essentielle Grundlage für die wirtschaftliche Prosperität und Stabilität von Staaten und Gesellschaften. Dieser Aufgabe widmet sich das Institut für den Schutz terrestrischer Infrastrukturen und entwickelt dafür Konzepte, Verfahren und Technologien, die sowohl zur Beurteilung als auch zur Verbesserung des Sicherheitsstatus von Infrastrukturen unter Betrachtung der drei Ebenen Mensch, Technologie und Gesamtsystem dienen.

Als IT-Manager/in des Institutes für den Schutz terrestrischer Infrastrukturen umfassen Ihre Aufgaben nicht nur die Betreuung der Arbeitsplatz- und Laborcomputer des Institutes – was sowohl Windows- als auch Linux-Umgebungen einschließt – sondern auch die eigenverantwortliche und proaktive Unterstützung des Aufbaus der Institutsinfrastruktur und Unterstützung sowie Leitung diverser IT-Vorhaben. Dazu gehören sowohl der Aufbau lokaler, für den Institutsbetrieb nötiger Server (u.a. Computerserver für die Berechnung von Simulationen und Machine-Learning-Verfahren, Storage Server für die Sicherung der Institutsdaten sowie Systeme zum Betrieb der institutseigenen Software wie z.B. GitLab, GitLab Runner, Jenkins, Jira, etc.) als auch die Umsetzung innovativer Infrastruktur zur Entwicklung und zum Betrieb von Digitalen Zwillingen mit Anbindung an Echtzeit-Datenquellen.

Darüber hinaus ist die Anbindung des Institutes an das gesamte DLR-System sowie die Nutzung der dortigen Infrastruktur zu organisieren – von einfachen Systemen wie der Telefon- und Netzwerkinfrastruktur bis hin zu beispielsweise der Betreuung von Computern im DLR-Rechenzentrum oder der Organisation des Instituts-Software-Portfolios. Die Unterstützung der Belegschaft bei technischen Problemen sowie die Kommunikation mit sowohl internen als auch externen IT-Verantwortlichen sind dabei ebenso wichtig wie die Ausarbeitung und ständige Revision eines Konzeptes für die IT-Sicherheit (Safety- und Security-Aspekte) vor Ort.

Ihre Qualifikation:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor FH) der Ingenieurswissenschaften / Informatik / Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Ausbildung
  • sichere Beherrschung von WEB-Applikationen und IT-gestützter Kommunikation (Content XXL, SharePoint etc.)
  • sichere Beherrschung von gängiger Bürosoftware (MS Office, Outlook, Excel, etc.) und im Institut angewandter Software (z.B. SYCAT, SAP)
  • Kenntnisse im Wissensmanagement
  • Kenntnisse im Qualitätsmanagement (Nachweis z.B. über DGQ, TÜV oder IRCA)
  • praktische Erfahrung in der Betreuung von Linux- und Windows-Servern
  • Programmierkenntnisse (Visual Basic für Applikationen)
  • schnelle Auffassungsgabe und Fähigkeit, sich in unterschiedliche IT-Strukturen und -erfordernisse einzuarbeiten
  • ausgeprägte Problemlösungskompetenz
  • persönliche und soziale Kompetenz: Eigeninitiative, Team- und Kooperationsfähigkeit, Integrationsfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft und Organisationsgeschick, Selbst- und Zeitmanagement
  • Beherrschung von Moderations- und Präsentationstechniken
  • idealerweise Kenntnisse von Organisationsverfahren, Aufbau- und Ablauforganisation des DLR

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Michael Langerbeins
Institut für den Schutz maritimer Infrastrukturen

Tel.: +49 471 9241-9901

Nachricht senden

Kennziffer 50062

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR-Standorte Sankt Augustin und Rheinbach

zum Standort

DLR-Institut für den Schutz terrestrischer Infrastrukturen

zum Institut