+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Lage. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Früher wollte ich neue Wege entddecken. Heute bin ich Forscherin beim DLR

Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Laserbasierte Ortung von Weltraumschrott

Beginn

ab sofort

Dauer

zunächst befristet auf 3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

Das Institut für Technische Physik entwickelt und betreibt Forschungsobservatorien und Bodenstationen an geeigneten Standorten zur passiv-optischen bzw. laserbasierten Ortung von orbitalen Objekten, welche sich vorzugsweise im niedrigen Erdorbit auf Bahnhöhen bis zu 2000 km befinden. Bei den zu vermessenden Objekten handelt es sich sowohl um aktive Satelliten als auch um inaktive Objekte oder Trümmerteile. Die laserbasierte Ortung zeichnet sich sowohl durch hohe Präzision aus, als auch durch die Skalierbarkeit zur Ortung kleiner Objekte im Orbit.

Im Rahmen der Forschungs- und Entwicklungstätigkeit muss ein Lasertransmitter im infraroten Spektralbereich entwickelt werden, der für hohe Laserleistungen ausgelegt ist und sich durch Kompaktheit und durch eine große Sendeapertur auszeichnet. Der Transmitter ist Teil einer Station, welche die präzise Nachführung eines kollimierten Laserstrahls auf Weltraumschrottobjekte erlaubt. Zur Validierung sind auch Messkampagnen mit einem transportablen System an externen Standorten vorgesehen. Darüber hinaus werden die Ergebnisse der Entwicklungsarbeiten an einem großen stationären Empfangsteleskop implementiert werden, das sich derzeit im Aufbau befindet.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) in der Fachrichtung Physik, Technische Optik, Astronomie, Laserphysik oder ähnliches
  • idealerweise eine langjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der Lasertechnik bzw. Optik
  • wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen in der optischen Nachführung auf orbitale Objekte
  • Programmierkenntnisse in C++ sind von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Wolfgang Riede
Institut für Technische Physik

Tel.: +49 711 6862-515

Nachricht senden

Kennziffer 51119

Personalbetreuung Stuttgart

Nachricht senden

DLR-Standort Stuttgart

zum Standort

DLR-Institut für Technische Physik

zum Institut