+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Lage. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Früher wollte ich neue Wege entdecken. Heute bin ich Forscherin beim DLR

Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Konzept- und Softwareentwicklung für den Einsatz von Augmented und Virtual Reality in der Luftfahrzeug-Instandhaltung

Beginn

1. Oktober 2020

Dauer

zunächst 3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

Am Institut für Instandhaltung und Modifikation in Hamburg-Finkenwerder erforschen und entwickeln wir neuartige Diagnose-, Wartungs- und Modifikationstechnologien, um den Betrieb von Luftfahrzeugen durch eine vorausschauende und bedarfsorientierte Instandhaltung effizienter zu gestalten.

Die Abteilung für Wartungs- und Reparaturtechnologien beschäftigt sich mit der Entwicklung, Integration und Nutzung verschiedenster Technologien im Kontext der Instandhaltung. Ihre praktische Anwendung und Verknüpfung wird im institutseigenen Labor, dem Applikationszentrum MRO 4.0, untersucht. Augmented (AR) und Virtual Reality (VR) sind dabei wichtige Schlüsseltechnologien, um die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine bzw. Mensch und Daten zu realisieren.

Ihre Arbeit dient der Erforschung von Augmented und Virtual Reality als Human-Machine-Interface in der Luftfahrzeug-Instandhaltung und dem Aufbau entsprechender Softwarelösungen. Im Einzelnen umfassen Ihre Aufgaben die folgenden Felder:

  • Erstellung von Konzepten für den Einsatz von AR/VR als intuitive Mensch-Maschine- und Mensch-Daten-Schnittstelle in der Instandhaltung
  • Programmierung von AR- und VR-Anwendungen auf AR-/VR-Brillen und Tablets
  • Aufbau einer entsprechenden Softwarearchitektur, die die Wiederverwendung von Softwarebausteinen erlaubt
  • Betrachtung der menschlichen Aspekte (z.B. Usability, Akzeptanz) bei der Anwendungsentwicklung
  • Integration von AR/VR in bestehende Laborumgebung und Entwicklung von Schnittstellen zu weiteren technischen Systemen
  • Recherche aktueller AR-/VR-Systeme und –Anwendungen sowie möglicher zukünftiger Anwendungsfälle
  • Mitarbeit in verschiedenen Forschungsprojekten

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter der Abteilung für Wartungs- und Reparaturtechnologien erwartet Sie ein innovatives und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, in dem Sie die Forschungsaufgaben der Abteilung durch die Umsetzung eigener Ideen mitgestalten sowie Ihre Kompetenzen entwickeln und weiter ausbauen können. Zudem besteht für Sie die Möglichkeit einer Promotion.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) in Informatik, Informatikingenieurwesen, Software Engineering, Game Engineering oder einem vergleichbaren Studiengang
  • gute Kenntnisse im Aufbau von Softwarearchitekturen
  • Erfahrungen in der Programmierung von AR- und/oder VR-Anwendungen
  • grundlegende Kenntnisse im Bereich Netzwerkarchitekturen und Datenaustauschformate
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • hohe Eigenmotivation und Eigeninitiative
  • Freude an der Arbeit in einem wissenschaftlichen Umfeld
  • Kenntnisse im Bereich der Datenbanken sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich der Bildverarbeitung sind wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Rebecca Rodeck
Institut für Instandhaltung und Modifikation

Tel.: +49 40 2489641-160

Nachricht senden

Kennziffer 51192

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR Hamburg

zum Standort

DLR-Institut für Instandhaltung und Modifikation

zum Institut