+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Lage. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Früher wollte ich neue Wege entddecken. Heute bin ich Forscherin beim DLR
Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Verfahren zur Risikoermittlung und -minimierung für Start und Wiedereintritt von Raumfahrzeugen im Luftverkehrsmanagement

Beginn

ab sofort

Dauer

3 Jahre

Vergütung

Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

Das Institut für Flugführung erforscht Methoden und Verfahren für ein integriertes Management von Luft- und Raumfahrzeugen (Integrated ATM and STM). Ziel ist ein sicherer und effizienter Betrieb von Raumfahrzeugen während Start (Launch) und Wiedereintritt (Reentry) sowie in allen Flugphasen, bei denen Wechselwirkungen zwischen Raumfahrtbetrieb und Luftverkehr sowie weiteren potentiellen unbeteiligten Dritten entstehen können. Diese Wechselwirkungen sollen minimiert werden.

Als Teil eines engagierten Teams in der Abteilung ATM Simulation entwickeln Sie hierfür zunächst Verfahren, mit denen die Betriebssicherheit von Launch-Systemen gegenüber Dritten ermittelt werden kann. Diese bewerten und optimieren die Trajektorien von Raumfahrzeugen sowohl für den Luftstart (Airlaunch) - einschließlich des Transferfluges in das Startgebiet - als auch für den vertikalen Start, und zwar im Hinblick auf die Bevölkerungsdichte am Boden, den Luftverkehr sowie den Schiffsverkehr. Die entwickelten Verfahren werden von Ihnen im Anschluss überprüft, verifiziert und auf konkrete Missionen angewandt. Dazu sind sie auf geeignete Weise in zukünftige Planungstools und echtzeitfähige Monitoringwerkzeuge des Bodensegments zu integrieren und für Einsätze wie beispielsweise im Rahmen der reaktionsschnellen Satellitenverbringung (Responsive Space) anzuwenden.

Ihre Tätigkeiten umfassen

  • Recherche und Erarbeitung der operationellen Randbedingungen und Anforderungen an die Start-, Wiedereintritts- und Landephase von Raumfahrzeugen sowie existierender Methoden zur Risikoermittlung in diesen Flugphasen
  • Entwicklung eines echtzeitfähigen Modellansatzes für eine Risikoermittlung und Programmierung geeigneter Berechnungsalgorithmen
  • Optimierung der Algorithmen für eine Nutzung in echtzeitfähigen Planungs- und Monitoringsystemen des Bodensegments
  • Überprüfung des Modells und der entwickelten Algorithmen durch Simulationen in einem iterativen Prozess anhand unterschiedlicher Use Cases
  • Abgleich der Verfahren mit internationalen Standardisierungs- und Lizensierungsverfahren
  • Implementierung der dynamischen Verfahren zur Risikoermittlung im Validierungszentrum Luftverkehr des Institutes und Durchführung von Simulationen zum Nachweis der sicheren Integration unter Minimierung des Einflusses auf den Luftverkehr und andere unbeteiligte Dritte
  • Entwicklung von Optimierungsstrategien und deren Anwendung auf unterschiedliche Missionsszenarien
  • Anwendung auf spezifische ausgewählte Launch-Verfahren zur Bewertung einer möglichen Demonstrationsmission  

Die Dokumentation und Präsentation der erzielten Ergebnisse in wissenschaftlichen Berichten, Publikationen und auf wissenschaftlichen Veranstaltungen für die internationale Fachwelt gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben. Ihre Arbeiten sind eingebettet in Projekte mit nationalen und internationalen Projektpartnern.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Studiengang Maschinenbau, Luft- und Raumfahrttechnik oder eine vergleichbare Studienrichtung (Diplom/Master)
  • sehr gute Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Raumflugtechnik und Bahnmechanik
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich Flugführung sowie im Hinblick auf Flugsicherungsverfahren und das Luftverkehrsmanagement
  • sehr gute Kenntnisse in der Softwareentwicklung und Programmierung in JAVA und/oder C++/C#
  • sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • idealerweise Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Modellierung und Simulation
  • sehr gute EDV-Kenntnisse: Windows, MS Office wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Sven Kaltenhäuser
Institut für Flugführung

Tel.: +49 531 295-2560

Nachricht senden

Kennziffer 52071

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Flugführung

zum Institut