+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Lage. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Mein Wissen bewegt. Gestalten Sie mit uns die Welt von Morgen!

Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Künstliche Intelligenz für Pilotenassistenz in Hubschraubern

Beginn

ab sofort

Dauer

3 Jahre

Vergütung

Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

Das DLR Institut für Flugsystemtechnik (FT) erforscht verschiedene Aspekte der Systemtechnik von Hubschraubern. Ein Ziel dabei ist, Flugaufgaben zu automatisieren oder sogar autonom zu gestalten. Während des automatisierten Fluges überwacht der Pilot das System und die maschinellen Entscheidungen. Der Überlandflug ist bereits weitgehend automatisiert, daher stehen aktuell Start und Landung in der Hinderniskulisse im Fokus der Forschung. Als weiterer Schritt soll eine möglichst hohe Akzeptanz der Piloten für das automatisierte Fliegen erreicht werden, insbesondere durch Anlehnung maschineller Entscheidungsprozesse an menschliche. Dies beinhaltet sowohl die beschreibenden Parameter einzelner Flugmanöver als auch die Art und Weise wie das Flugmanöver durchgeführt wird, beispielsweise wie vor einem Hindernis ausgewichen wird. Dabei sollen Methoden der Künstlichen Intelligenz eingesetzt werden; beispielsweise Verfahren zu Clusterung, Big Data und maschinellem Lernen.

Ziel der Stelle ist die Nachbildung des menschlichen Verhaltens für den hochautomatisierten, bemannten Flug. Das Thema eignet sich sehr gut zur Ableitung einer Promotion. Als Werkzeuge für die Forschungen nutzt das Institut unter anderem den Flugsimulator AVES und den Versuchshubschrauber ACT/FHS.

Hierzu sind folgende Tätigkeitsschwerpunkte zu nennen:

  • Entwicklung und Verwendung von Methoden zur Klassifizierung und Nachbildung des menschlichen Verhaltens
  • Einsatz von Algorithmen zum maschinellen Lernen
  • Erstellung von Simulatorszenarien zur Erfassung des menschlichen Verhaltens beim hochautomatisierten Fliegen
  • selbständige Erstellung und Auswertung von Pilotenstudien/Simulatorkampagnen
  • Modifikation und Erstellung von Bahnplanungsalgorithmen (Start, Landung und Enroute)
  • Programmierung der notwendigen Software (C++, Python, Matlab, ROS)
  • Betreuung und wissenschaftliche Auswertung von Flugversuchen und Experimenten im Flugsimulator AVES

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Studiengang Informatik oder Ingenieurswissenschaften mit Schwerpunkt Robotik, Mechatronik, Regelungstechnik, Automatisierungstechnik, Soft Computing o.ä. (Diplom/Master)
  • Erfahrung im Umgang mit Objektorientierten Programmiersprachen
  • Kenntnisse im Bereich Soft Computing und Maschinellem Lernen
  • selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Bereitschaft sich in komplexe Anlagen einzuarbeiten
  • Teamfähigkeit
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Kenntnisse und praktische Erfahrung im Umgang mit Deep Learning wünschenswert
  • Kenntnisse in Graphensuche und Bahnplanung sind von Vorteil
  • Erfahrung im Umgang mit C++, Python oder Matlab/Simulink wünschenswert
  • Von Vorteil ist Erfahrung in Umgang mit der Middleware ROS (Robot Operating System)

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Daniel Nonnenmacher
Institut für Flugsystemtechnik

Tel.: +49 531 295-2743

Nachricht senden

Kennziffer 54462

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Flugsystemtechnik

zum Institut