+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Lage. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Mein Wissen bewegt. Gestalten Sie mit uns die Welt von Morgen!

Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Aeroelastische Stabilitätsanalyse von Windenergieanlagen mittels Mehrkörpersimulation

Beginn

ab sofort

Dauer

6 Monate

Vergütung

bis Entgeltgruppe 5 TVöD

Beschäftigungsgrad

Teilzeit

Das Institut für Aeroelastik des DLR betreibt Forschung an Luftfahrtstrukturen und Windenergieanlagen. Die Aktivitäten sind auf vier Abteilungen verteilt, die experimentelle und numerische Untersuchungen durchführen. In der Abteilung für Aeroelastische Simulation liegen die Themenschwerpunkte auf der numerischen Untersuchung der instationären Aerodynamik und des Stabilitätsverhaltens aeroelastischer Systeme. Dazu zählt auch die aeroelastische Modellierung und die Bewertung der aeroelastischen Stabilität rotierender Systeme, für die in der Abteilung die institutseigene Software STARS eingesetzt wird.

Mit dem zu beobachtenden Trend zu großen Rotordurchmessern und elastischen Rotorblättern bei Windenergieanlagen gewinnt das Thema Stabilität in diesem Bereich zunehmend an Bedeutung. Um dies näher zu untersuchen und potentielle Instabilitätsmechanismen zu identifizieren soll in einer Masterarbeit gemeinsam mit der Gruppe Systemdynamik die Stabilitätsanalyse mit komplexen aeroelastischen Modellen von Windenergieanlagen weiterentwickelt werden.

Ihre Aufgaben:

  • Einarbeitung in das Thema aeroelastische Modellierung von Windenergieanlagen
  • Einarbeitung in die verwendete Mehrkörpersimulations-Software Simpack
  • Modifikation bestehender Anlagenmodelle für die Stabilitätsanalyse
  • Nutzung und Weiterentwicklung der Methoden in der Software STARS zur Stabilitätsanalyse der entwickelten MKS-Modelle
  • Auswertung bzgl. möglicher Instabilitätsmechanismen sowie deren Charakterisierung

Ihre Qualifikation:

  • laufendes Masterstudium im Bereich Ingenieurwissenschaften, Informatik, Physik, Mathematik
  • idealerweise Grundlagen der Strukturdynamik und Aerodynamik von Windenergieanlagen
  • Programmierkenntnisse in Python oder Matlab wünschenswert
  • Teamfähigkeit vorteilhaft
  • Erfahrung mit gemeinsamer Software-Entwicklung (z.B. mit git oder mercurial) willkommen
  • idealerweise strukturierte und eigenständige Arbeitsweise
  • gute Deutsch und Englischkenntnisse wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Oliver Hach
Institut für Aeroelastik

Tel.: +49 55 1709-2330

Nachricht senden

Kennziffer 55212

Personalbetreuung Göttingen

Nachricht senden

DLR-Standort Göttingen

zum Standort

DLR-Institut für Aeroelastik

zum Institut