+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Lage. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Mein Wissen bewegt. Gestalten Sie mit uns die Welt von Morgen!

Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Projektmanagement „Nationale Copernicus-Nutzung“

Beginn

ab sofort

Dauer

zunächst auf 2 Jahre befristet

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

Die im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) angesiedelte Raumfahrtagentur konzipiert im Auftrag der Bundesregierung das deutsche Raumfahrtprogramm, führt es durch und integriert alle deutschen Raumfahrtaktivitäten auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene.

Kernaufgaben der Abteilung Erdbeobachtung sind die programmatische Steuerung und die Umsetzung des Fachprogramms Erdbeobachtung. Dieses umfasst die Entwicklung und Umsetzung von Förderprogrammen zur Nutzung von Satellitenerdbeobachtungsdaten, die Entwicklung kritischer Technologien für Erdbeobachtungssatelliten zukünftiger Generationen, die Entwicklung und Realisierung von Satellitenerdbeobachtungsmissionen sowie die Steuerung der relevanten ESA- und EU-Programme und Koordination mit internationalen Erdbeobachtungsprogrammen. Im Auftrag des BMVI übernimmt die Abteilung Erdbeobachtung Aufgaben zur nationalen Umsetzung des europäischen Erdbeobachtungsprogramms Copernicus und koordiniert auch das EU-Projekt „Framework Partnership for Copernicus User Uptake“ (www.fpcup.eu).

Als Mitarbeiter/in unserer Abteilung werden Sie u.a. folgende Aufgaben bearbeiten:

  • fachliche Überwachung, Steuerung und Kontrolle von Vorhaben zur nationalen Copernicus-Nutzung
  • fachliche Beratung und Unterstützung von Antragsstellern
  • Mitwirkung bei der Planung der nationalen Copernicus-Maßnahmen
  • fachliche/r Ansprechpartner/in für Behörden zur Nutzung und Implementierung von Copernicus-Daten und -Diensten für ausgewählte Themen
  • Verfolgung und Bewertung der europäischen Entwicklungs- und Betriebsprogramme zu ausgewählten Copernicus-Diensten und -Anwendungen
  • Unterstützung im EU-Projekt FPCUP, beispielsweise im Berichtswesen und bei der Pflege der Website
  • Planung und Organisation von Fachveranstaltungen, aktive Teilnahme und Präsentation von nationalen Copernicus-Maßnahmen
  • Bearbeitung ministerieller Anfragen und Aufträge, Anfertigung von Sachstandsberichten, Stellungnahmen, Redebeiträgen und Präsentationen im Aufgabenbereich der Abteilung

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium auf Masterebene, vorzugsweise in Physik, Geowissenschaften, Meteorologie, Hydrologie oder Ozeanographie
  • Erfahrung in der satellitengestützten Erdbeobachtung und ihrer Anwendung
  • einwandfreie Deutschkenntnisse und verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift
  • sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick im nationalen wie internationalen Umfeld und hohe Kommunikationsfähigkeiten
  • sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, Outlook, Project, PowerPoint etc.)
  • Die Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung gem. Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes wird vorausgesetzt.
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der nationalen und/oder europäischen Forschungsförderung sind von Vorteil
  • Erfahrungen im Projektmanagement sind wünschenswert
  • idealerweise Kenntnisse der einschlägigen deutschen Forschungs-, Behörden- und Industrielandschaft
  • Erfahrungen mit der Erstellung von Berichten und der Pflege von Websites sind wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Helmut Staudenrausch
Deutsche Raumfahrtagentur

Tel.: +49 228 447-594

Nachricht senden

Kennziffer 56504

Personalbetreuung Deutsche Raumfahrtagentur

Nachricht senden

DLR-Standort Bonn

zum Standort

Deutsche Raumfahrtagentur

zum Institut