+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Lage. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Mein Wissen bewegt. Gestalten Sie mit uns die Welt von Morgen!

Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Planung und Unterstützung von Humanstudien

Beginn

1. August 2021

Dauer

zunächst befristet auf 3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Das Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) führt interdisziplinäre lebenswissenschaftliche Forschung mit innovativen Ansätzen auf international höchstem Niveau durch. Ziel ist die Erhaltung und Verbesserung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit des Menschen in der mobilen Gesellschaft - im Weltraum, in der Luftfahrt und auf der Erde.

Das Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin ist bestrebt, das Wissen über luftfahrt- und raumfahrtspezifische Aspekte menschlicher Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden durch Forschung mittels umfangreicher biomedizinischer Studien ständig zu erweitern.

Sie sind innerhalb des Studienteams zuständig für die medizinische Koordination von Studien (auch nach AMG) des Instituts. Die Stelle umfasst die Planung und Unterstützung von Humanstudien, insbesondere die ärztliche Betreuung von Probandinnen und Probanden im Rahmen stationärer Studien, bspw. Bettruhestudien, aber auch ambulanter Studien, wie bspw. Studien unter Anwendung einer Human-Zentrifuge.

Ihre Tätigkeiten als Prüfärztin oder Prüfarzt bzw. Studienärztin oder Studienarzt für interdisziplinäre biomedizinische Humanstudien umfassen im Einzelnen:

  • Definition studienspezifischer, medizinischer Ein- und Ausschlusskriterien
  • medizinisches Screening der Studienbewerberinnen und Studienbewerber im Rekrutierungsprozess
  • Durchführung von Studien bzw. von medizinischen/wissenschaftlichen Messungen an Patientinnen und Patienten sowie an gesunden Probandinnen und Probanden
  • Bewertung medizinischer Befunde
  • Erkennen von medizinischen Risiken und Einleitung erforderlicher Maßnahmen
  • Erhebung und Dokumentation studienbezogener Daten
  • Vorbereitung, Begleitung und Teilnahme von/an ärztlichen Schulungen sowie Zertifizierungen
  • Kontrolle über die Erfüllung der institutsinternen Qualitäts-Standards und die Einhaltung der Gesetze und Richtlinien für medizinische Forschung/klinische Prüfungen am Menschen nach ICH-Good Clinical Practice (GCP)
  • Zusammenarbeit mit regionalen, nationalen und internationalen Kooperationspartnern
  • Publikation und Präsentation von Ergebnissen
  • ggf. Betreuung von wissenschaftlichem Nachwuchs

Die Einstellung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) in der Entgeltgruppe 14. In Abhängigkeit von der Bewerberlage können eine übertarifliche Vorweggewährung von Stufen sowie eine zusätzliche befristete Fachkräftezulage in Höhe von bis zu 1.000 Euro monatlich in Betracht kommen.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Studium der Humanmedizin und in Deutschland gültige Approbation
  • möglichst abgeschlossene fachärztliche Weiterbildung, vorzugsweise im Bereich innere Medizin, Allgemeinmedizin, Chirurgie, Arbeitsmedizin, Anästhesie oder ggf. auch einem anderen Bereich der direkten Patientenversorgung
  • möglichst abgeschlossene Promotion
  • Erfahrung in der Planung, Organisation und Durchführung klinischer Studien einschließlich Kenntnisse der einschlägigen Regularien sowie GCP
  • sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, PowerPoint)
  • hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • hohes Interesse an interdisziplinärer Teamarbeit
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • idealerweise wissenschaftliche Erfahrung und Reputation mit Publikation
  • Fortbildungen in der Notfallmedizin

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. rer. nat. Melanie von der Wiesche
Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin

Tel.: +49 2203 601-2915

Nachricht senden

Kennziffer 56833

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR-Standort Köln, Hauptverwaltung

zum Standort

DLR-Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin

zum Institut