+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Lage. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Mein Wissen bewegt. Gestalten Sie mit uns die Welt von Morgen!

Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Ökonomische Bewertung alternativer Energieträger im Luftverkehr

Beginn

ab sofort

Dauer

2 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

Im DLR wird im Institut für Flughafenwesen und Luftverkehr an ökonomischen Fragestellungen bei der Entwicklung eines nachhaltigen, sicheren und effizienten Luftverkehrs geforscht.

Die ausgeschriebene Stelle umfasst insbesondere Tätigkeiten zur Weiterentwicklung der Kompetenz des Instituts im Bereich der Modellierung und ökonomischen Bewertung des Einsatzes alternativer Energieträger und Antriebsformen im Luftverkehr, wie etwa Wasserstoff, Power-to-Liquid-Kraftstoffe und batterieelektrische Antriebskonzepte.

Zu den Analysetätigkeiten gehören Produktionsverfahren und Prozesse für alternative Kraftstoffe und Antriebsformen im Luftverkehr, Abschätzungen und Modellierungen zum zukünftigen Bedarf sowie eine ökonomische Bewertung im Hinblick auf Produktionskosten, Umweltwirkungen und die Anbindung an das Energiesystem (z.B. in Bezug auf Herstellung, Bereitstellung und Lagerung). Es soll dabei eine ökonomiebasierte Gesamtbewertung des Systems aus Herstellung der Energieträger, Infrastrukturen zur Bereitstellung und Lagerung von Energieträgern und deren Nutzung (Energieverbrauch der Luftfahrzeuge und Flughafeninfrastrukturen) vorgenommen werden.

Die Arbeiten sollen in das bestehende Instrumentarium des Instituts im Bereich der Umweltökonomie (u.a. Bewertung des EU-ETS und CORSIA), der Luftverkehrsprognose und der ökonomischen Bewertung (bspw. Input-Output-Analyse) eingebunden werden. Auf Basis der Ergebnisse der Analyse und Bewertung sollen Einführungsstrategien erarbeitet werden, die auch die Entwicklung von volkswirtschaftlich effizienten Fördermaßnahmen für Produktion und Einsatz alternativer Kraftstoffe umfassen.

Weiterhin sollen luftverkehrsspezifische Aspekte aus dem operationellen Bereich betrachtet, bewertet und in verschiedene Forschungsprojekte eingebracht werden. Dies umfasst Änderungen bei der Flugzeugabfertigung (z.B. Betankungsprozesse) oder  bereitzustellende Abfertigungsgeräte und neue Infrastrukturen an den Flughäfen.

Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben. Bei besonderer Eignung ist es auch möglich, die Stelle als Post-Doktorandenposition auszufüllen.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen, Volkswirtschaftslehre, Energie- oder Umweltökonomie
  • umfassende Kenntnisse im Bereich der Produktion und Bewertung auf Systemebene von alternativen Energieträgern
  • Sehr gutes anwendungsorientiertes DV-Wissen (Datenbanken, SQL, Python und/oder Ökonometrie)
  • mehrjährige Berufserfahrung oder Promotion im relevanten Bereich (Modellierung und Bewertung alternativer Energieträger und Antriebsformen)
  • Erfahrungen in der Projektleitung
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • idealerweise Erfahrungen in interdisziplinären Forschungsprojekten
  • Kenntnisse der Verkehrswissenschaften, speziell des Luftverkehrs wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Janina Scheelhaase
Tel.: +49 2203 601-2187

Nachricht senden

Kennziffer 57254

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR-Standort Köln, Hauptverwaltung

zum Standort

DLR-Institut für Flughafenwesen und Luftverkehr

zum Institut