+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Lage. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Mein Wissen bewegt. Gestalten Sie mit uns die Welt von Morgen!

Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Energieversorgungssystem auf Basis des Energieträgers Ammoniak für eine Rangierlok mit alternativem Antrieb

Beginn

ab sofort

Dauer

6 Monate

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Aktuell ist der Schienengüterverkehr aufgrund der lückenhaften Streckenelektrifizierung auf Rangierlokomotiven mit fossilem Dieselantrieb angewiesen. Um im Rahmen der internationalen Klimaziele CO2-Einsparungen voranzutreiben, wird am DLR mit Hochdruck an alternativen Antrieben für Schienenfahrzeuge geforscht. Gestalten Sie die Verkehrswende im Schienengüterverkehr aktiv mit!

Untersucht werden sollen Potenziale und Hürden alternativer Antriebe im Schienengüterverkehr. Dafür soll ein Antriebs- und Energieversorgungskonzept für eine Rangierlok mit alternativem Antrieb entwickelt und untersucht werden, welches Ammoniak als Energieträger nutzt. Im Rahmen Ihrer Masterarbeit soll dieses Konzept beurteilt und mit der Energieversorgung auf Basis von gasförmigem Wasserstoff verglichen werden, um Einschätzungen in Hinblick auf die Umsetzbarkeit und Zukunftspotenziale zu treffen.

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Darstellung des Standes der Wissenschaft und Technik von Ammoniakspaltung und -speicherung
  • Untersuchung möglicher Antriebskonzepte für Rangierlokomotiven auf Basis des Energieträgers Ammoniak
  • Konzipierung und exemplarische Auslegung eines Energieversorgungssystems inkl. Ammoniakspeicherung und -spaltung für eine Rangierlok mit alternativem Antrieb
  • Vergleich und Beurteilung des entwickelten Konzepts mit einem Energieversorgungssystem auf Basis von gasförmigem Wasserstoff
  • Ausarbeitung und Bewertung der Potenziale von Ammoniak als Energieträger im Schienenverkehr

Das DLR ist als familiengerechter Arbeitgeber zertifiziert. Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten und zeitweise Home-Office an. In unserem Institut hat sich ein Frauennetzwerk etabliert.

Sie sind engagiert, kooperationsfähig, gewissenhaft und verantwortungsvoll? Dann bewerben Sie sich bei uns!

Ihre Qualifikation:

  • laufendes Ingenieurwissenschaftliches Masterstudium (z. B. Energie- und Verfahrenstechnik, Maschinenbau oder vergleichbar)
  • erweiterte Kenntnisse in MS Office, insbesondere Excel
  • sehr gute Deutsch- & Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • strukturierte, kreative und selbstständige Arbeitsweise
  • Kenntnisse im Bereich der Antriebstechnik von Schienenfahrzeugen von Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich der ammoniakbasierten Energieversorgung wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Victoria Jäger
Institut für Fahrzeugkonzepte

Tel.: +49 30 67055-8224

Nachricht senden

Kennziffer 60553

Personalbetreuung Stuttgart

Nachricht senden

DLR-Standort Berlin

zum Standort

DLR-Institut für Fahrzeugkonzepte

zum Institut