+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Lage. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Mein Wissen bewegt. Gestalten Sie mit uns die Welt von Morgen!

Bookmark
Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Betrieb der institutseigenen Serverinfrastruktur und Netze sowie Planung, Weiterentwicklung und Betrieb der IT-Großanlagen des Instituts

Beginn

1. Februar 2022

Dauer

vorerst 2 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 9b TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

Das Institut für Verkehrssystemtechnik entwickelt an den Standorten Braunschweig und Berlin Konzepte, Technologien und Systeme im Bereich Automotive, Bahn, Intermodalität und Verkehrsmanagement.

Die Arbeitsgruppe IT- und Softwarebetriebsbereithaltung als Teil des Forschungsinfrastruktur-Managements übernimmt für die anderen Organisationseinheiten des Instituts Entwicklung und Betrieb der IT-Infrastruktur. Die Aufgaben der Gruppe reichen von der Administration von Server- und Clientsystemen über die Koordination der Zusammenarbeit mit dem IT-Provider des DLR bis hin zur strategischen Konzeption, Entwicklung und Integration neuer IT-Anlagen sowie Software für Forschung und Entwicklung.

Sowohl in Braunschweig als auch in Berlin betreibt das Institut in eigenen und zentralen Netzen Server auf Virtueller- und auf Hardwarebasis, die wissenschaftliche und administrative Dienste für alle Mitarbeitenden des Instituts bereitstellen.

Zu diesem Zweck werden in Berlin und Braunschweig Virtualisierungscluster auf VMWare/ESXi-Baiss mit angebundenem Storage und mehreren geclusterten Servernsystemen, auf denen separate Virtualisierungen bzw. direkt Softwarepakete laufen, betrieben. Der Schwerpunkt Ihrer Aufgaben liegt im Bereich Betreuung der institutseigenen Serverinfrastruktur und Netze sowie die Entwicklung und Bereitstellung von neuen IT-Anlagen am Standort Berlin.

Ihre Tätigkeiten umfassen hierbei:

  • Planung, Betrieb, Instandhaltung und Weiterentwicklung der virtuellen Serverinfrastruktur inklusive Wartung der Software (Betriebssysteme, Datenbanken) und Sicherstellung der Backups
  • Beschaffung, Wartung und Instandhaltung der Serverhardware inklusive Storage und Netzwerkkomponenten
  • Auswahl/Modifizierung der Hard- und Softwarekomponenten
  • Planung, Betrieb und Weiterentwicklung der vom Institut betriebenen Netzwerkstrukturen
  • Planung, Betrieb und Weiterentwicklung der IT-Technischen Anteile der wissenschaftlichen Großanlagen des Institutes
  • Verwaltung von Zugriffsberechtigungen

Ihre Qualifikation:

  • einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung zum Fachinformatiker/in (Systemintegration) oder eine vergleichbare Ausbildung aus dem Bereich der IT
  • langjährige Berufserfahrung auf diesem Gebiet
  • Berufserfahrung in der Administration von Windows- und Linux-Serversystemen und Arbeitsplatzsystemen
  • langjährige Erfahrung beim Betrieb von Virtualisierungsumgebungen
  • nachweisbare Spezialkenntnisse über Virtualisierungssysteme (VMWare)
  • praktische Erfahrungen im Betrieb von Serverinfrastruktur, Datenbanken und Remote-Verwaltung von Computersystemen
  • tiefgreifende Kenntnisse in den Bereichen IT-Sicherheit, Datenbanken (PostgreSQL, MySQL MSSQL), ESXi und Netzwerken
  • grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse bspw. des öffentlichen Vergaberechts von Soft- und Hardware, des Projektcontrollings sowie der Kostenträger- /Kostenleistungsrechnung
  • systematisches und analytisches Arbeiten, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Ruhe und Ausdauer auch in Zeiten von Termindruck
  • Eigeninitiative und Selbstständigkeit sowie Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen sowie handwerkliches Geschick

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Michael Rost
Institut Verkehrssystemtechnik

Tel.: +49 531 295-3419

Nachricht senden

Kennziffer 61285

Personalbetreuung Berlin

Nachricht senden

DLR-Standort Berlin

zum Standort

DLR-Institut für Verkehrssystemtechnik

zum Institut