+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Lage. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Mein Wissen bewegt. Gestalten Sie mit uns die Welt von Morgen!

Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Entwicklung von Konzepten und Systemen in der automatisierten Steuerung und Überwachung von Verkehrsträgern – Schwerpunkt See- und Luftverkehr

Beginn

1. Januar 2022

Dauer

3 Jahre

Vergütung

Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

Das Institut für Flugführung hat weltweit eine führende Position bei der Erforschung, Entwicklung und Erprobung innovativer Assistenzsysteme für Operateure. Themen wie eine zukünftige Vollautomation und die umweltfreundliche Führung des Luftverkehrs sowie deren Übertragung auf und Integration mit anderen Verkehrsträgern, sind dabei zentral. Diesen Herausforderungen stellen wir uns gemeinsam mit unseren nationalen und internationalen Partnern aus Europa, Japan, China und den USA wie z.B. der NASA. Gemeinsam erforschen wir zukünftige Verkehrstechnologien und setzen hierbei auf neueste Erkenntnisse bspw. aus den Bereichen Programmierung, Künstliche Intelligenz, Mathematische Optimierung, Kryptografie, Kooperierende Systemarchitekturen und Modellierung.

Diese Stelle befasst sich mit der Übertragung vorhandener Erkenntnisse und Fähigkeiten aus dem Luftverkehr auf die maritime Verkehrsführung. Im Mittelpunkt steht die Erforschung von Systemarchitekturen, Netzwerkprotokollen, Algorithmen & Methoden, die eine weitere Automatisierung von Verkehrsflüssen ermöglichen. Die vorhandenen, heterogenen Interessensgruppen und die dort vorhandenen Technologien müssen hierbei berücksichtigt und miteinander integriert werden. Im Weiteren werden Aspekte der Computer- und Netzwerksicherheit berücksichtigt und diese in allen Forschungs- und Entwicklungsstufen fest integriert.

Als Teil unseres jungen, interdisziplinären Teams werden Sie ein derartiges System von der Konzeption über den Entwurf bis hin zur Implementierung von Softwareprototypen umsetzen und in Simulationsumgebungen validieren, mit dem Ziel, die Zukunft der Verkehrssysteme aktiv mitzugestalten.

Zusammengefasst beinhalten Ihre Aufgaben unter anderem folgende Tätigkeiten:

  • Erforschung von neuen Konzepten, Methoden und Systemen der (teil-)automatisierten Steuerung und Überwachung von Verkehrsflüssen mit Schwerpunkt des maritimen Seeverkehrs
  • Erarbeitung des Status Quo im Hinblick auf vorhandene Steuer- und Überwachungssysteme im maritimen Seeverkehr sowie der dort eingesetzten Methoden, Algorithmen, Architekturen, Netzwerktechnologien & -protokolle und Verfahren der Computersicherheit
  • Konzeptionierung eines neuartigen Steuersystems
  • Entwicklung und Verifikation von Softwaresystemen zur Umsetzung der entwickelten Algorithmen
  • Entwicklung eines Validierungsplanes zur Validierung der entwickelten Systeme u.a. in einer Simulationsumgebung
  • Publikation und Präsentation der Ergebnisse in wissenschaftlichen Gremien
  • Mitarbeit bei der Akquisition von Projekten und Förderung wissenschaftlicher Kooperationen 

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Studiengang (Diplom/Master) der Informatik/ Mathematik/ Physik oder artverwandter Studiengänge
  • Kenntnisse auf dem Gebiet maritimer Verkehrsträger und/oder weiterer Verkehrsträger
  • gute Kenntnisse in der Programmierung (C++, Python, o.ä.) und Methoden der Softwareentwicklung
  • gute Kenntnisse in den Bereichen Kryptografie, Softwarearchitektur und Computernetzwerke
  • Kenntnisse von Methoden und Werkzeugen der Datenanalyse
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • hohe Teamfähigkeit

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Jürgen Rataj
Institut für Flugführung

Tel.: +49 531 295-2510

Nachricht senden

Kennziffer 60548

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Flugführung

zum Institut