Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Bewertung von Regelungskonzepten für das autonome Solarturmkraftwerk

Beginn

1. Februar 2022

Dauer

6 Monate

Vergütung

bis Entgeltgruppe 5 TVöD

Beschäftigungsgrad

Teilzeit

Das Institut für Solarforschung des DLR trägt mit seinen Leistungen und Arbeitsergebnissen dazu bei, eine rationelle und umweltfreundliche Energieversorgung technisch und wirtschaftlich zu ermöglichen. In der Abteilung Solare Kraftwerkstechnik arbeiten die WissenschaftlerInnen und IngenieurInnen an experimenteller und rechnergestützter Forschung, Entwicklung und Erprobung für das intelligente Solarkraftwerk der Zukunft.

Solarturmkraftwerke bieten den Vorteil eines inhärenten Energiespeichers, sodass die elektrische Leistung bedarfsgerecht zur Verfügung gestellt werden kann. Dieser Vorteil wird jedoch durch eine anspruchsvollere Betriebsführung solarthermischer Anlagen erkauft. Die MitarbeiterInnen des Instituts arbeiten daher aktuell daran, durch den Einsatz moderner Messtechnik, fortschrittlicher Regelungsmethoden und künstlicher Intelligenz optimale Trajektorien für einen sicheren und ertragreichen Betrieb der Anlagen zu bestimmen. Langfristig soll dies sogar einen autonomen Betrieb solarthermischer Anlagen ermöglichen.

An diesem Ziel können Sie mitwirken, indem Sie den Einsatz einer Modellprädiktiven Regelung am solarthermischen Versuchskraftwerk Jülich mitgestalten und evaluieren. Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.

  • Literaturrecherche zu Modellprädiktiven Regelungsverfahren an solarthermischen Kraftwerken
  • Abbildung der wesentlichen Kraftwerkskomponenten in Systemmodellen
  • Entwicklung einer Modellprädiktiven Regelung
  • Evaluation der Regelung am solarthermischen Versuchskraftwerk Jülich

Sie können diese Aufgaben im Rahmen ihrer Masterarbeit oder eines studentischen Praktikums wahrnehmen. Dabei erhalten Sie die Chance, ihre technischen Fähigkeiten in einem interdisziplinären Team zugunsten einer nachhaltigen Energieversorgung einzusetzen. Unterstützt werden Sie durch eine exzellente Betreuungssituation sowie die Nähe zur praktischen Anwendung.

Ihre Qualifikation:

  • Sie absolvieren ein Ingenieur- oder naturwissenschaftliches Studium
  • Sie haben sehr gute mathematische Kenntnisse und zeigen diese durch hervorragende Leistungen in Fächern wie Regelungstechnik, Systemdynamik, Thermodynamik, Wärmeübertragung o. ä.
  • Sie haben Freude am Programmieren
  • Sie haben sichere Englisch- und Deutschkenntnisse
  • idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen in der Systemmodellierung, Simulation und Optimierung
  • Sie haben eine strukturierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, Kommunikationsfähigkeit und zeigen Eigeninitiative

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Kevin Iding
Institut für Solarforschung

Tel.: +49 2203 601-5368

Nachricht senden

Kennziffer 62604

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR-Standort Köln, Hauptverwaltung

zum Standort

DLR-Institut für Solarforschung

zum Institut