Bookmark
Nicht-wissenschaftliche Tätigkeit

Leitung für die Sicherheits- und Betriebszentrale

Beginn

1. April 2022

Dauer

befristet auf 3 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe E 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Das DLR verfügt am Standort Lampoldshausen in Europa auf dem Gebiet der Entwicklung und des Betriebes von Raketentriebwerksprüfständen über einmalige Kompetenzen. Aufgrund der hohen Gefahrstoffmengen und des Risikopotentials besonders bei Großversuchen unterliegt der Standort der Störfallverordnung (BImSchG) und ist als Betriebsbereich der oberen Klasse eingestuft. Somit werden hohe Ansprüche an die sicherheitstechnische Überwachung und Absicherung des Geländes gestellt. Ein umfangreiches Sicherheits- und Notfallmanagementsystem sowie die Anwendung fortschrittlicher Sicherheitstechnik ist bindend.

Für die Abteilung Sicherheit und Betriebstechnik suchen wir für unsere Sicherheitszentrale eine neue Leitung.

Die Aufgaben umfassen:

  • Leiten der Sicherheits- und Betriebszentrale in Lampoldshausen
  • fachliche Führungsverantwortung für die Operatoren der Sicherheits- und Betriebszentrale
  • im Notfall Koordination und Lenkung von Sofortmaßnahmen der Gefahrenabwehr für den gesamten Standort
  • fachliche und organisatorische Mitarbeit im präventiven und reaktiven Sicherheits- und Notfallmanagement
  • Verantwortung für sicherheitsrelevante Anlagen (BMA, zentrale Leittechnik, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung, Sirenenanlage etc.)
  • Weiterentwicklung der Notfall- und Gefahrenabwehr am Standort
  • Entwickeln, Auslegen und Umsetzen von Sicherheitskonzepten
  • Durchführung von Risiko- und Gefahrenanalysen
  • Planung und Anpassung von Sicherheitseinrichtungen
  • Beratung interner Akteure bezüglich Maßnahmen zur technischen Sicherheit
  • Durchführung von Sicherheitsunterweisungen (DE/EN)
  • Mitwirkung im Störfall- und Explosionsschutzwesen
  • Unterstützung von Forschungsprojekten der angewandten Sicherheitsforschung

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder univ. Diplom), bevorzugt in den Bereichen Sicherheit und Gefahrenabwehr, Rettungsingenieurwesen, Maschinenbau, Verfahrenstechnik oder vergleichbare Studiengänge
  • einschlägige Kenntnisse und Berufserfahrung auf dem Gebiet Notfall- und Krisenmanagement, Sicherheit und Gefahrenabwehr, Risiko- und Gefährdungsanalysen
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fremdsprachenkenntnisse in Englisch (B-Level)
  • hohes Maß an Organisationsfähigkeit, Entscheidungsfreude und Leistungsmotivation sowie ausgeprägtes Kommunikationsgeschick
  • Belastbarkeit sowie routinierter Umgang mit verschiedenen Akteuren und schwierigen, teils unvorhersehbaren Situationen
  • Führungserfahrung wünschenswert
  • Spezialkenntnisse in Sicherheits- und Verfahrenstechnik wünschenswert
  • Kenntnisse einschlägiger Gesetze wie Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG), Betriebssicherheitsverordnung, Sprengstoffgesetz u. ä. von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Janine Herdel
Institut für Raumfahrtantriebe

Tel.: +49 6298 28-354

Nachricht senden

Kennziffer 63918

Personalbetreuung Lampoldshausen

Nachricht senden

DLR-Standort Lampoldshausen

zum Standort

DLR-Institut für Raumfahrtantriebe

zum Institut