Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Datenvisualisierung und digitale Zusammenarbeit mittels Virtual und Augmented Reality

Beginn

ab sofort

Dauer

befristet auf 6 Monate

Vergütung

bis Entgeltgruppe 5 TVöD

Beschäftigungsgrad

Teilzeit

Data Science und künstliche Intelligenz (KI) sind inzwischen schon feste Bestandteile in der experimentellen Mechanik, um Prozess-Struktur-Eigenschaften erschließen zu können. Zugang zur inneren Struktur von Materialien, sowie deren werkstoffmechanischer Reaktion in Folge äußerer Belastungen bieten dabei moderne Methoden wie 3D/4D-Synchrotron-Computertomographie (CT) und digitale Bildkorrelation (DIC). Bei Experimenten werden somit große Datenmengen generiert, die mit Hilfe von klassischen Algorithmen und KI automatisiert weiterverarbeitet und ausgewertet werden. Zur Darstellung von Mess- und Auswertedaten rücken Methoden aus dem Bereich Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) sukzessiv in den Fokus, da diese die Möglichkeit schaffen Daten drei- und vierdimensional zu visualisieren. Darüber hinaus nehmen AR und VR für die digitale Zusammenarbeit der Zukunft eine Schlüsselrolle ein.

Grundsätzliches Ziel der angebotenen Stelle ist die Datenvisualisierung und -analyse mittels AR, VR und Mixed Reality im konkreten Kontext der experimentellen Mechanik und Materialwissenschaften. Hierzu sollen zunächst geeignete Methoden und Werkzeuge identifiziert und implementiert werden. Anschließend sollen bspw. CT- oder DIC-Daten visuell dargestellt werden. Finales Ziel ist die gemeinsame, interaktive Betrachtung und Analyse der Daten auf einer Virtual-Reality- und Mixed-Reality-Brille (HoloLens).

Da zur Erreichung der anspruchsvollen Ziele nicht nur fachliche Kompetenz, sondern zusätzlich interdisziplinäre Zusammenarbeit sehr wichtig ist, wird eine ausgeprägte Teamfähigkeit von Ihnen vorausgesetzt.

Ihre Qualifikation:

  • laufendes Studium in Mathematik, Physik, Informatik, Ingenieur- oder Materialwissenschaften
  • allgemeine Affinität zu Informatik - insb. sicherer Umgang mit Python oder einer vergleichbaren Programmiersprache
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. David Melching
Institut für Werkstoff-Forschung

Tel.: +49 2203 601-5380

Nachricht senden

Kennziffer 65481

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR-Standort Köln, Hauptverwaltung

zum Standort

DLR-Institut für Werkstoff-Forschung

zum Institut