Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit, Promotion

Safety and Security by Design

Beginn

ab sofort

Dauer

2 Jahre mit Möglichkeit zur Verlängerung und ggf. Entfristung

Vergütung

bis Entgeltgruppe TVöD E13

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Das Institut für KI-Sicherheit erbringt Forschungs- und Entwicklungsleistung im Bereich KI-bezogener Methoden, Prozesse, Algorithmen und Ausführungsumgebungen. Schwerpunkt ist die Gewährleistung von Betriebs- und Angriffssicherheit KI-basierter Lösungen in ambitionierten Anwendungsklassen. „Safety and Security by Design” ist dabei ein zentraler Aspekt, über welchen auch die Anforderungen sicherheitskritischer Anwendungen erfüllt werden können, die zukünftig auf KI fußen bzw. KI-basierte Komponenten als Lösungsbausteine aufgreifen.

Die Arbeitsschwerpunkte des Instituts liegen in den folgenden Bereichen:

  • Entwicklungsprozesse und -Methoden für sicherheitskritische KI-Anwendungen
  • robuste und zuverlässig absicherbare KI-Methoden und -Algorithmen
  • Betriebs- und Angriffssicherheit für KI-basierte Anwendungen
  • Absicherung und Nutzung sensibler Datenbestände
  • Ausführungsumgebungen für KI-Anwendungen
  • innovative Rechenmethoden

Im Forschungsbereich „innovative Rechenmethoden einschließlich Quanten Computing“ werden Sie neuartige KI-Methoden entwickeln, aus denen sich kleine, energieeffiziente, mobile KI-Systeme sowie Anwendungen, die auf Servern oder in einer Cloud/Edge- Umgebung laufen, ableiten lassen. Ihre Arbeiten finden an der Schnittstelle von komplexen Systemen und künstlicher Intelligenz statt: Einerseits werden KI-Methoden für die Modellierung, Analyse, Vorhersage und den Betrieb komplexer (sozioökonomischer) Systeme eingesetzt. Andererseits werden Modelle und Konzepte aus der nichtlinearen Dynamik verwendet, um ein besseres Verständnis von KI-Methoden zu erlangen und um neue Verfahren zu entwickeln.

Die von Ihnen untersuchten Ansätze sind zukünftig in den DLR-Forschungsgebieten Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Digitalisierung und Sicherheit unverzichtbar. Sie arbeiten daher eng mit Experten aus anderen Arbeitsschwerpunkten des Instituts für KI-Sicherheit und dem DLR zusammen. Darüber hinaus soll Ihre Forschung Impulse für Forschungsaktivitäten an Universitäten und Firmen geben. Dementsprechend sollen bestehende Kooperationen mit universitären Partnern und aus der Industrie vertieft und neue Zusammenarbeiten aufgebaut werden.

Mit Ihren Arbeiten leisten Sie so einen wichtigen Beitrag zur verantwortungsvollen Einführung KI-basierter Lösungen in ambitionierte Anwendungsklassen.

Die Möglichkeit zur Promotion wird bei passender Qualifizierung geboten.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Physik, Mathematik, Informatik oder eines ingenieurwissenschaftlichen Studiums
  • profunde Kompetenzen im Bereich statistischen Physik und komplexe Systeme
  • ausgeprägte Kompetenzen in verschiedenen Bereichen der künstlichen Intelligenz
  • ausgeprägte Kompetenzen im Bereich verschiedener Typen von Ausführungsumgebungen
  • Kompetenzen im Bereich Quanten Computing
  • wissenschaftliche Publikationen und/oder PhD wünschenswert
  • idealerweise Kompetenzen zur Aufbereitung komplexer wissenschaftlicher Zusammenhänge
  • Erfahrung in der Bearbeitung wissenschaftlicher Projekte ist von Vorteil
  • Kompetenzen im Bereich neuromorphes Computing und/oder Quantencomputing wünschenswert
  • idealerweise Erfahrung in der Anwendung von Simulationswerkzeugen
  • Erfahrung in der Umsetzung von Softwarelösungen ist von Vorteil
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

PD Dr. Christoph Räth
Institut für KI-Sicherheit

Tel.: +49 8153 281-992

Nachricht senden

Kennziffer 65449

Personalbetreuung Stuttgart

Nachricht senden

DLR-Standort Ulm

zum Standort

DLR-Institut für KI-Sicherheit

zum Institut