Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Evaluation solarbetriebener Wärmepumpen für Pasteurisierungsprozesse

Beginn

1. August 2022

Dauer

6 Monate

Vergütung

bis Entgeltgruppe 5 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit

Starten Sie Ihre Karriere mit einer interessanten Masterarbeit am DLR-Solarforschungsinstitut, einer der weltweit führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der konzentrierenden Solarsysteme.
Die Erzeugung von Wärme aus erneuerbaren Ressourcen für industrielle Prozesse ist ein Schlüsselelement der Energiewende, um CO2-Emissionen zu reduzieren. Die Solartechnologie kann bei Prozessen eingesetzt werden, die Wärme benötigen, wie zum Beispiel in der Lebensmittelindustrie. Im Rahmen dieser Masterarbeit wird die Kombination eines CPC (Compound Parabolic Concentrator) mit einer Wärmepumpe zur Bereitstellung von Dampf bei ca. 120-140°C für einen Pasteurisierungsprozess analysiert. Dabei wird die technische und wirtschaftliche Machbarkeit dieser Lösung bewertet. Die Verwendung von PV-Strom für die Versorgung der Wärmepumpe wird ebenfalls in Betracht gezogen, um ein 100%ig CO2-neutrales Dampferzeugungssystem zu erreichen.

Ihre Aufgaben:

  • Literatur- und Marktrecherche zu Wärmepumpen, die zwischen 70°C und 150°C arbeiten
  • Zusammenstellung der thermodynamischen Grundlagen und Modellierungsansätze für Wärmepumpen
  • Definition eines Referenzfalls für Kundenbedürfnisse (Temperaturniveau, Leistung, Lastkurve usw.) an bis zu 3 verschiedenen Standorten
  • Modellierung auf Systemebene (CPC, Speicher, Wärmepumpe, PV) auf Basis von Excel-Tabellen und der Greenius-Software
  • System-Analyse: Bewertung der Methodik, Definition von Parametervariationen, Simulation der verschiedenen Konfigurationen, techno-ökonomische Analyse, sowie Bewertung von Optionen mit Wärmespeichern, um Wärme auch nachts zu liefern

Die Masterarbeit wird gemeinsam mit dem Industriepartner Protarget AG durchgeführt. Die offizielle Betreuung der Arbeit erfolgt durch Ihre Hochschule.

Ihre Qualifikation:

  • Sie sind auf der Suche nach einer Masterarbeit in einem technischen Studiengang wie Maschinenbau, Energietechnik o. ä. (w/m/d).
  • Sie überzeugen uns durch überdurchschnittliche Studienleistungen und Kenntnisse in Thermodynamik, Strömungsmechanik und idealerweise Solartechnologie.
  • Sie sind es gewohnt, selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten und haben eine strukturierte Arbeitsweise.
  • Interesse und Vorkenntnisse in Simulation und Programmierung sind erforderlich.
  • gute Englischkenntnisse sind essentiell, um wissenschaftliche Literatur zu lesen. Wir erwarten deutsche Sprachkenntnisse oder zumindest das Interesse, Deutsch zu lernen, um an der täglichen Kommunikation teilnehmen zu können.

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Javier Inigo Labairu
Institut für Solarforschung

Tel.: +49 2203 601-4804

Nachricht senden

Dr.-Ing. Tobias Hirsch
Institut für Solarforschung

Tel.: +49 711 6862-428

Nachricht senden

Kennziffer 67021

Personalbetreuung Köln

Nachricht senden

DLR-Standort Köln, Hauptverwaltung

zum Standort

DLR-Institut für Solarforschung

zum Institut