Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Sternlichtsimulator - Aufbau einer Interferometrie-Testumgebung

Beginn

13. Juni 2022

Dauer

6-8 Monate

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Das Institut für Optische Sensorsysteme erforscht und entwickelt aktive und passive optische Sensorsysteme für die Raumfahrt, für fliegende Plattformen und für robotische Systeme.

Mittels interferometrischer Methoden an Teleskopen ist es möglich, höchstaufgelöste Strukturen von astronomischen Objekten zu studieren. Interferometrie im Weltall birgt hohes Potential, bringt allerdings auch große technische Herausforderungen mit sich. Um eine Möglichkeit zur Umsetzung weltraumgestützter Interferometrie zu evaluieren, soll eine Testumgebung im Labor für die Methode der sogenannten heterodynen Interferometrie entstehen, bei der ein Laser mit Sternlicht überlagert wird. Im Rahmen dieser Arbeit soll für die Bodentestumgebung eine Lichtquelle als Sternlichtsimulator aufgebaut und ein Kollimator als Teleskopsimulator eingerichtet und charakterisiert werden.

Im Rahmen der Bearbeitung des Masterarbeitsthemas:

"Laborbasierter Sternlichtsimulator für zukünftige heterodyne Interferometrie im Weltall"/"Laboratory star light simulator for future space-based heterodyne interferometry"

befassen Sie sich u. a. mit folgenden Aufgaben:

  • Neuaufbau eines optischen Kollimator Systems
  • Ausrichten und Vermessung des Laserlichts
  • Optische Charakterisierung des Systems
  • Zusammenarbeit mit technischem Personal sowie weiteren Studierenden

Nach erfolgreichem Aufbau der Testumgebung sind weiterführende Arbeiten möglich, z. B. im Rahmen einer Doktorarbeit.

Ihre Qualifikation:

  • laufendes Masterstudium der Physik oder vergleichbarer Studienrichtung
  • gutes Grundverständnis von Optik
  • Eigeninitiative und Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • praktische Laborerfahrungen wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Thomas Mangoldt
Institut für Optische Sensorsysteme

Tel.: +49 30 67055-506

Nachricht senden

Kennziffer 67487

Personalbetreuung Berlin

Nachricht senden

DLR-Standort Berlin

zum Standort

DLR-Institut für Optische Sensorsysteme

zum Institut