Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Referentin oder Referent „Zivile Sicherheit und Regulierungsaufgaben“

Beginn

ab sofort

Dauer

zunächst auf 1 Jahr befristet

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Die Deutsche Raumfahrtagentur im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) konzipiert im Auftrag der Bundesregierung das Deutsche Raumfahrtprogramm, führt es durch und integriert alle deutschen Raumfahrtaktivitäten auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. Das Raumfahrtprogramm umfasst hierbei sowohl das Nationale Raumfahrtprogramm als auch die deutsche Beteiligung an den Programmen der ESA. Zudem vertritt die Raumfahrtagentur die deutschen Raumfahrt-Interessen im internationalen Raum, insbesondere gegenüber der ESA.

Die im Zentralbereich der Deutschen Raumfahrtagentur angesiedelte Querschnittsabteilung „Zivile Sicherheit und Regulierungsaufgaben“ unterstützt und berät die Bundesregierung (Ministerien und Behörden) sowie die Fachabteilungen und Leitungsebenen der Raumfahrtagentur. Hierzu gehören u.a. auch die Themenbereiche der interessensneutralen Technologiebewertung, Regulierungsaufgaben in den Bereichen Raumfahrt und Sicherheit, Schutz kritischer Raumfahrttechnologie und ziviler Infrastrukturen mit Raumfahrtbezug, die nationale Satellitendatensicherheitspolitik, sowie das Frequenz- und Spektrummanagement. Der Aufgabenbereich deckt darüber hinaus weitere Aspekte im Umfeld der zivilen Weltraumsicherheit ab, denn weltraumgestützte Systeme zur Erdbeobachtung, Kommunikation oder Navigation sind zentraler Bestandteil vieler Bereiche staatlicher Sicherheit. Satellitendaten und -dienste leisten entscheidende Beiträge z. B. zur Katastrophenhilfe und -bewältigung, Umwelt- und Klimaschutz, Warnung vor Gefahren, Entwicklungshilfe, Grenzüberwachung oder Rüstungskontrolle.

Durch diese Aufgaben trägt die Abteilung „Zivile Sicherheit und Regulierungsaufgaben“ dazu bei, dass die deutsche Raumfahrt im nationalen und internationalen Kontext unter Wahrung deutscher sicherheitspolitischer Interessen und internationaler Frequenzregulierung wachsen und eine Spitzenposition einnehmen kann.

Als Referent/in „Zivile Sicherheit und Regulierungsaufgaben“ sind Sie im Wesentlichen zuständig für

  • Beiträge zur Unterstützung der Bundesregierung durch Identifikation, Analyse und Bewertung von sicherheitsrelevanten Aspekten in der Raumfahrt und entsprechenden Aspekten in der gesamtstaatlichen Sicherheitsvorsorge
  • Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung von Besprechungen mit Ministerien und Behörden
  • Erstellung der Beiträge zu übergreifenden Konzeptpapieren für die Bundesregierung zu Einzelfragen im Bereich Raumfahrt und Sicherheit
  • Vorbereitung raumfahrtpolitischer Stellungnahmen zur Unterstützung der Bundesregierung bei Investitionsprüfungen nach der Außenwirtschaftsverordnung
  • Beiträge zur Beantwortung von Anfragen der Bundesregierung zu sicherheitsbezogenen Raumfahrtaspekten
  • Unterstützung bei sicherheitsbezogenen Planspielen
  • Entwicklung von Konzepten zum Schutz strategischer und/oder sicherheitsrelevanter Raumfahrttechnologien
  • Formulierung von Handlungsempfehlungen

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Rechts-, Politik-, Natur- oder Ingenieurwissenschaften auf Masterebene oder vergleichbare Qualifikationen
  • Erfahrung in der Raumfahrt und/oder regierungsnahen Tätigkeiten
  • Kenntnisse der deutschen Raumfahrtpolitik sowie der wesentlichen nationalen und europäischen Raumfahrtprogramme
  • exzellente analytische Fähigkeiten und hervorragende Kenntnisse im Verfassen deutsch- und englischsprachiger Texte und Präsentationen
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang mit moderner Datenverarbeitung
  • teamorientiert, kommunikativ, aufgeschlossen, hoch motiviert und auch unter hoher zeitlicher Belastung strukturiert arbeitend
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Die Bereitschaft zur Durchführung einer Sicherheitsüberprüfung gem. Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes wird vorausgesetzt.
  • Promotion im einschlägigen Fachgebiet ist wünschenswert
  • profunde Kenntnisse über Raumfahrttechnologie und -projekte mit deutscher Beteiligung, mehrjährige Berufserfahrung mit Fokus auf aufgabenspezifische Expertise sind von Vorteil
  • Erfahrung im Umgang mit nationalen (Bundesministerien und -Behörden) und europäischen Organisationen ist willkommen
  • ideal sind Kenntnisse im Bereich gesamtstaatlicher Sicherheitsvorsorge, kritischer Infrastrukturen, Cybersicherheit u. ä.

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Wolfgang Schneider
Deutsche Raumfahrtagentur

Tel.: +49 228 447-615

Nachricht senden

Kennziffer 68843

Personalbetreuung Deutsche Raumfahrtagentur

Nachricht senden

DLR-Standort Bonn

zum Standort

Deutsche Raumfahrtagentur

zum Institut