Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Entwicklung von Prozessoren zur Ableitung von Meereisinformationen aus optischen Satellitendaten

Beginn

ab sofort

Dauer

3 Jahre

Vergütung

Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

In der Abteilung Nationales Bodensegment werden der Datenempfang, die Prozessierung sowie die Archivierung für Nutzlastdaten von Fernerkundungsmissionen und wissenschaftlichen Kleinsatellitenmissionen durchgeführt. Dies erfolgt zum Teil im nationalen Auftrag, aber auch im Auftrag der ESA, der Industrie und in Kooperation mit internationalen Raumfahrt-Agenturen. Darüber hinaus unterstützt das Bodensegment das Raumfahrtkontrollzentrum bei der Komman­dierung von Satelliten und steht als Backup-Station für weitere Missionen zur Verfügung. Weitere Aufgaben umfassen die NRT (nahe Echtzeit) -Prozessierung der empfangenen Daten einschließlich der Erstellung und Verteilung von thematischen Informationsprodukten.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Entwicklung von Prozessoren zur Ableitung von Meereisinformationen aus optischen Satellitendaten im Rahmen der Themenstellung „Maritime Sicherheit“ und deren operationelle Einbindung in das Daten- und Informations- Managementsystem (DIMS) des Deutschen Fernerkundungszentrums (DFD) sowie deren operationelle Begleitung, einschließlich der softwaretechnischen Umsetzung von Algorithmen sowie der Produktentwicklung und Visualisierung.

Dabei erstreckt sich Ihr Tätigkeitsbereich im Einzelnen auf:

  • Entwicklung von Konzepten für die zukünftige Prozessierung von höherwertigen Level 2 Informationsprodukten zur Meereisklassifikation und die Überführung in operationelle Anwendungen im Rahmen der maritimen Sicherheit
  • Design von Spezialprozessoren für die Verarbeitung von verschiedenen Satellitendaten (Landsat-8,9, Sentinel-2) inkl. inhaltliche Erstellung der Softwaredokumentation
  • Management von Projekten, einschließlich fachlicher Betreuung und Abnahme von Prozessieraufgaben
  • Integration von Prozessoren in das Daten- und Informationsmanagement­system
  • Erweiterung und Anpassung der Prozessor-Software an alle Projektan­forderungen
  • Konzeption, Realisierung und Inbetriebnahme aller für den Prozessor wichtigen operationellen Schnittstellen, Verifikation und Validation der Prozessoren
  • Publikation der Forschungs- und Entwicklungsergebnisse

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Geowissenschaften, Physik oder einer naturwissenschaftlichen Fachrichtung mit zusätzlichen, vertieften Informatikkenntnissen
  • Erfahrungen mit einer höheren Programmiersprache (JAVA, Python, C/C++)
  • Kenntnisse in der Implementierung komplexer Informationssysteme im wissenschaftlichen Bereich
  • fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit dem Betriebssystem Linux
  • Fähigkeit sich in komplexe und heterogene Betriebsumgebungen einzuarbeiten
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Egbert Schwarz
Earth Observation Center

Tel.: +49 3981 480149

Nachricht senden

Holger Maass
Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum

Tel.: +49 3981 480-111

Nachricht senden

Kennziffer 65733

Personalbetreuung Berlin

Nachricht senden

DLR-Standort Neustrelitz

zum Standort

Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum (DFD)

zum Institut