Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Management von Fördervorhaben in der Fachgruppe Automation und Robotik

Beginn

1. September 2022

Dauer

zunächst auf zwei Jahre befristet

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Die im DLR angesiedelte Raumfahrtagentur (RFA) setzt mit ihren rd. 350 Beschäftigten in Bonn die Raumfahrtstrategie der Bundesregierung um. Sie integriert die deutschen Raumfahrtaktivitäten auf nationaler und europäischer Ebene und vertritt im Auftrag der Bundesregierung (BMWK) die deutschen Raumfahrtinteressen weltweit. Zu den Aufgaben gehören insbesondere die Konzeption und Umsetzung des nationalen Raumfahrtprogramms sowie die Steuerung der deutschen Beiträge für die Europäische Weltraumagentur ESA und die Europäische Organisation zur Nutzung meteorologischer Satelliten (EUMETSAT).

Die Abteilung „Robotik, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz (KI)“ (AR-OR) fördert Technologieentwicklungen durch Zuwendungen, die die Konstruktion und Funktion zukünftiger Raumfahrzeuge verbessern, soweit sie anwendungsübergreifenden Charakter haben, und vergibt Aufträge, wo ein konkreter Bundesbedarf besteht. Sie betreibt die technologische Unabhängigkeit der europäischen Raumfahrt durch Mitarbeit in europäischen Gremien, zertifiziert deutsche Hersteller von EEE-Raumfahrtbauteilen und vergibt Zuwendungen und Aufträge zur Bauteilentwicklung und Qualifikation. Dabei werden die ausgewählten Projekte und Vorhaben in der Regel von der Grundlagenforschung bis hin zur Bodenqualifikation und Flugverifikation der neuen Technologie geführt.

Gleichzeitig tragen wir zur Entwicklung der Raumfahrttechnologie im europäischen Rahmen bei, indem wir in Gremien der ESA und der Europäischen Kommission (EK) mitarbeiten.

In der Fachgruppe Automation und Robotik initiieren, bearbeiten und steuern Sie verantwortlich innovative Entwicklungsvorhaben aus dem Gebiet der Automatisierungstechnik und Raumfahrtrobotik mit dem Ziel, die notwendige Qualifikation auf Subsystem- und Komponentenebene zu erreichen. Sie bewerten Projektvorschläge aus Industrie und Forschung und erarbeiten Empfehlungen zur Umsetzung unter Berücksichtigung der programmatischen und budgetären Randbedingungen des Raumfahrtprogramms.

Ihre Aufgaben liegen dabei im Bereich des On-Orbit-Servicing (OOS) und der Exploration von Himmelskörpern in unserem Sonnensystem mit einem Schwerpunkt in der Erhöhung des Autonomiegrades robotischer Lösungen wie z. B. durch den Einsatz moderner KI-basierter Assistenzsysteme.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes natur- oder ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium vorzugsweise der Studiengänge Luft- und Raumfahrttechnik, Elektrotechnik oder Informatik auf Diplom-/Masterebene oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Konzeption und Realisierung von Raumfahrtprojekten
  • Bereitschaft und Fähigkeit sich schnell in neue technische Sachverhalte einzuarbeiten
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Engagement
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland
  • einwandfreie Deutschkenntnisse
  • verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Die Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung gem. Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes wird vorausgesetzt.
  • idealerweise fundierte Kenntnisse der Raumfahrt-Automatisierung und Robotik oder KI-basierter Systeme, erworben durch mehrjährige Mitarbeit in einschlägigen Vorhaben oder Projekten
  • wünschenswert sind gute Kenntnisse der Gesetze, Vorschriften und Standards, die zur Erfüllung der Agenturaufgaben angewandt werden müssen
  • betriebs- oder volkswirtschaftliche Kenntnisse, z. B. aus einer kaufmännischen Zusatzausbildung, sind von Nutzen
  • Fähigkeit zur Systembewertung, nachgewiesen z. B. durch eine Ausbildung zum/r Systemingenieur/in, ist von Vorteil

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Arianit Preci
Deutsche Raumfahrtagentur

Tel.: +49 228 447-265

Nachricht senden

Kennziffer 69541

Personalbetreuung Deutsche Raumfahrtagentur

Nachricht senden

DLR-Standort Bonn

zum Standort

Deutsche Raumfahrtagentur

zum Institut