Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Konzeption, Aufbau und Betrieb eines Batteriesystems

Beginn

1. November 2022

Dauer

bis 2 Jahre

Vergütung

bis Entgeltgruppe 13 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Das Institut für Technische Thermodynamik des DLR forscht mit über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf dem Gebiet effizienter und ressourcenschonender Energiespeicher und Energiewandler.

Die Forschungsgruppe Energiesystemintegration untersucht Brennstoffzellen- und Batteriesysteme für Luft- und Raumfahrtanwendungen mittels Laborexperiment und Simulation. Mit unserer interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsarbeit steigern wir die Leistungsfähigkeit der elektrochemischen Wandlersysteme für zukünftige Flugzeug- und Satellitengenerationen. 

Aktuelle Flugzeuge nutzen konventionelle Energiewandler für den Vortrieb und die elektrische Energieversorgung auf Basis fossiler Kraftstoffe. Dies wird sich zukünftig im Rahmen der Entwicklung hin zum emissionsfreien Fliegen ändern. Eine große Herausforderung beim Einsatz elektrischer Antriebe ist die Entwicklung zuverlässiger Brennstoffzellen-/Batteriehybridsysteme unter Optimierung der spezifischen und volumetrischen Leistungsdichte und der Systemeffizienz.

Im Rahmen Ihrer Arbeit konzipieren Sie eine Testumgebung für die Untersuchung von Batteriesystemen für die Anwendung in einem elektrischen Hybridantrieb für Flugzeuge. Dazu planen und konzeptionieren Sie einen neuen Teststand, identifizieren geeignete Sensorik und Messtechnik und entwickeln die Systemsteuerung sowie ein geeignetes Sicherheitskonzept.

Sie führen Messkampagnen durch, die der Charakterisierung der Batterie und der Untersuchung der optimalen Integration in das Wärmemanagement des Antriebes dienen. In Kopplungsexperimenten testen Sie das Zusammenspiel mit dem Brennstoffzellensystem im Hybriden und untersuchen verschiedene Hybridisierungskonzepte. Zu Ihren Aufgaben gehören ebenso das Aufbereiten und Interpretieren der Messergebnisse sowie das Veröffentlichen der Ergebnisse in Fachzeitschriften und Konferenzbeiträgen. Mit Ihren experimentellen Untersuchungen leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung emissionsfreier Luftfahrtantriebe der Zukunft basierend auf Brennstoffzellen/Batterietechnologie.

In unserer Abteilung werden Sie Teil eines agilen und wissenschaftlich innovativen Teams. Sie profitieren von der vorhandenen Expertise und Infrastruktur und tragen im Rahmen Ihrer Tätigkeit zu dessen stetiger Weiterentwicklung bei. Wenn Sie das notwendige Maß an Eigenverantwortung mitbringen und den hohen Anspruch an die wissenschaftliche Qualität Ihrer Arbeit mit uns teilen, bieten wir Ihnen das ideale Umfeld zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung auf international hohem Niveau.

Dienstort ist Stuttgart.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Fachrichtung Elektrotechnik, Regelungstechnik, Maschinenbau, Luft- und Raumfahrttechnik o.ä.
  • tiefgehende Kenntnisse in der Entwicklung und ingenieurmäßigen Umsetzung von thermodynamischen und elektrotechnischen Testumgebungen
  • tiefgehende Kenntnisse von Messtechnik zur Bestimmung von Massen- und Energiebilanzen an Energiesystemen
  • persönliche und soziale Kompetenz für kooperative Zusammenarbeit in Forschungsprojekten
  • ausgeprägtes analytisches und systemisches Denkvermögen
  • lösungsorientiertes Handeln
  • sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. Cornelie Bänsch
Institut für Technische Thermodynamik

Tel.: +49 711 6862-8325

Nachricht senden

Kennziffer 69970

Personalbetreuung Stuttgart

Nachricht senden

DLR-Standort Stuttgart

zum Standort

DLR-Institut für Technische Thermodynamik

zum Institut