Bookmark
Leitungsfunktion, Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Entwurf und Dimensionierung von Energiespeicherungs- und Infrastruktursystemen an Bord von Schiffen für alternative Treibstoffe sowie befristete Leitung der Abteilung Energieinfrastrukturen

Beginn

ab sofort

Dauer

unbefristet

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD. Für die befristete Übertragung der Abteilungsleitung erfolgt bei Erfüllung der Voraussetzungen die Zahlung einer Zulage zur Entgeltgruppe 15 TVöD.

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Sie haben Interesse an erneuerbaren Energien und möchten den Energiewandel in der Schifffahrt vorantreiben? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Das Institut für Maritime Energiesysteme erforscht und entwickelt innovative Lösungen für die Dekarbonisierung und Emissionsreduktion der Schifffahrt. In Kooperation mit der Industrie werden diese in die Praxis überführt. Das Institut baut eine Großinfrastruktur auf, um die neu zu entwickelnden Energiesysteme in standardisierter Laborumgebung sowie unter realen Bedingungen auf einem Forschungsschiff zu testen und zu erproben. 

Die Abteilung Energieinfrastrukturen betrachtet die Energieversorgung für Antriebssysteme und Verbraucher auf Schiffen. Potentielle Treibstofflösungen werden hinsichtlich ihrer verschiedenen Speicherformen und Abnahmemengen untersucht. Dabei wird die gesamte Lieferkette für maritime, erneuerbare Kraftstoffe berücksichtigt. Durch diesen ganzheitlichen Ansatz ist es möglich, die Synergien zwischen den einzelnen Prozessschritten optimal zu nutzen. 

Ihre Aufgaben sind unter anderem: 

  • Literaturrecherchen durchführen, insbesondere für Schiffe im Bereich Entwurf und die Dimensionierung von Energiespeicherungs- und Infrastruktursystemen
  • freie Wahl der wissenschaftlichen Methoden und Hilfsmittel zur Erreichung der Forschungsziele
  • Anforderungen an den Teststand beschreiben und damit durchzuführende Experimente festlegen
  • Durchführung von Versuchen, Analyse und Auswertung sowie Validierung der durchgeführten Versuche
  • Optimierung der entwickelten Rechenmodelle gemäß der Testergebnisse
  • Aussagen treffen, ob die aufgestellten Hypothesen bestätigt werden, und Einordnung der Bewertungsergebnisse in die Wissenschaft durchführen
  • neue Forschungsthemen identifizieren und Hypothesen aufstellen
  • Ausplanung und Überwachung der übertragenen Budgetpläne für die Einhaltung des Projektbudgets
  • Dokumentation und Sicherung des erlangten Wissens durch Publikationen, Patente, Präsentationen, Projektdokumentation etc.
  • Vertretung/Verantwortung der Forschungsergebnisse nach innen und außen
  • Vorschlagsrecht für neue Aufgaben und Themen zur strategischen Weiterentwicklung des Forschungsbereichs der Abteilung
  • Akquisition und Budgetverantwortung für Forschungsprojekte
  • Drittmitteleinwerbung unter Einhaltung der gültigen Abstimmungsprozesse innerhalb der Abteilung und des Institutes
  • Anleitung von Studierenden, Doktorandinnen und Doktoranden und fachliche Betreuung von Abschlussarbeiten und Praktikantinnen und Praktikanten

Bei Eignung erfolgt die zeitlich befristete Übertragung der Abteilungsleitung - ein internationales, innovatives und dynamisches Team wartet auf Sie!

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) im Studiengang Verfahrenstechnik, Anlagenbau, Maschinenbau oder eines ähnlichen für die Tätigkeit relevanten Studienganges
  • Promotion oder langjährige Berufserfahrung in einem der o.g. Fachgebiete, vorzugsweise in der Logistik von Energieträgern, beim Umgang mit IMP- und Klassifikationsregelwerken
  • langjährige Erfahrung in der Anlagenplanung für Energieinfrastrukturen, vorzugsweise für maritime Anwendungen
  • langjährige Berufserfahrung in der experimentellen Forschung und Modellversuchstechnik
  • langjährige Erfahrung bei der Akquisition, Angebotserstellung und Durchführung von Aufträgen
  • umfangreiche englische Sprachkenntnisse
  • nachweisbare Erfahrung in der Dissemination von Forschungsergebnissen in einschlägigen internationalen Fachzeitschriften
  • nachweisbare Erfahrung in der Auswahl von wissenschaftlichen Methoden und Hilfsmitteln zur Erreichung von Forschungszielen
  • nachweisbare Erfahrung bei der Führung eines Forschungsteams sowie beim Management von Großprojekten
  • fundierte Erfahrung in der Entwicklung von Forschungsthemen
  • fundierte Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln
  • nachgewiesene Erfahrung in der Vertretung von wissenschaftlichen Ergebnissen
  • Fähigkeit zur Bewertung von wissenschaftlichen Zusammenhängen (Promotion ggf. kurz vor dem Abschluss, Betreuung von Promotionsstudenten)
  • mehrjährige Erfahrung in der Anleitung von Mitarbeitenden im wissenschaftlichen Arbeiten

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Dr. rer. nat. Jürgen Ortner
Institut für Martime Energiesysteme

Tel.: +49 2203 601-3431

Nachricht senden

Kennziffer 66212

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Geesthacht

zum Standort

DLR-Institut für Maritime Energiesysteme

zum Institut