Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Entwicklung eines Virtual-Reality-Modells für die Erhebung von Nutzeranforderungen an ein Elektroleichtfahrzeug

Beginn

ab sofort

Dauer

6 Monate

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Im Rahmen des Projektes VMo4Orte sollen Anforderungen zu Elektroleichtfahrzeugen („LEVs“, wie z.B. Microlino oder Twizy) erhoben werden. Dazu ist der Einsatz von virtual-Reality-Anwendungen geplant, in denen ein Fahrzeug für Probandinnen und Probanden virtuell dargestellt und interaktiv angepasst werden kann (Fahrzeugkonfigurator). Hierfür ist ein konfigurierbares Basisfahrzeugkonzept zu konzipieren und ein digitales Modell für eine VR-Umgebung zu erstellen. Mit den VR-Modellen soll im Anschluss an die Abschlussarbeit eine Befragung durchgeführt werden, bei der neben dem Fahrzeug auch der Einfluss der Nutzungsumgebung zu untersuchen ist. Hierfür sollen einfache Varianten, z.B. ein Straßenzug im urbanen oder ländlichen Umfeld erstellt werden. Da die Form der Darstellung insgesamt, die Fahrzeuggestaltung und die Umgebung, in der das Fahrzeug gezeigt wird, die Reaktion der Probandinnen und Probanden beeinflussen, ist ein Konzept zu erstellen, wie der Einfluss verschiedener Parameter auf die Anforderungserhebung untersucht werden kann.

Die Themen können auch in zwei Arbeiten aufgeteilt werden (z.B. Modellierung und Interaktions- / Befragungskonzept), in diesem Fall werden die jeweiligen Aufgaben vor Beginn definiert.

Ihre Aufgaben sind:

  • Weiterentwicklung, 3D-Modellierung und Einbindung des virtuellen LEV-Basisfahrzeugkonzepts in ein passendes VR-Zukunftsszenario in Blender / Unity / Unreal Engine
  • Konzeption und Umsetzung von Interaktionsmöglichkeiten mit dem Modell zur Konfiguration (z.B. Variation Stauraum)
  • ggfs. Erstellung einer einfachen Sitzkiste zur Unterstützung des VR-Erlebnisses
  • Mitarbeit bei einem Fragebogen zur Anforderungserhebung für LEVs (Vorarbeiten vorhanden)
  • Konzept für die Erfassung und Untersuchung von Einflussfaktoren auf das Erhebungsergebnis

Ihre Qualifikation:

  • Studium im Bereich Virtual Reality/Augmented Reality, Audiovisuelle Medien, Game-Development, Digital Design oder vergleichbare Studiengänge
  • umfangreiche Kenntnisse in 3d-Modellierung (Blender)
  • Visualisierung (Unity / Unreal Engine) sowie VR und AR-Entwicklung
  • Programmierkenntnisse (C#, C++)

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Robert Hahn
Institut für Fahrzeugkonzepte

Tel.: +49 711 6862-8295

Nachricht senden

Kennziffer 74239

Personalbetreuung Stuttgart

Nachricht senden

DLR-Standort Stuttgart

zum Standort

DLR-Institut für Fahrzeugkonzepte

zum Institut