Mein Wissen bewegt.

Gestalten Sie mit uns die Welt von morgen

Entdecken Sie mit uns Neuland: Beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) bündeln 10.000 kluge Köpfe Wissen, Talent und Forschergeist, um gemeinsam die Zukunft zu gestalten. Sie arbeiten an Lösungen für die größten Aufgaben unserer Gesellschaft – und suchen dafür Verstärkung.

Global wandeln sich Klima, Mobilität und Technologie. Die wissenschaftlichen Herausforderungen, die sich daraus ergeben, nehmen unsere Forscherinnen und Forscher mit Begeisterung an. Sie setzen ihr Know-how und ihre Kreativität ein, um den technologischen Fortschritt mitzugestalten und die Welt im Wandel als lebenswerten Ort zu bewahren. Von großem Nutzen dabei: unsere einzigartige technologische Infrastruktur mit zahlreichen Laboren und Großforschungsanlagen.

Pionierarbeit mit Sinn

Wo talentierte Menschen sich gegenseitig unterstützen und zu Höchstleistungen anspornen, werden Grenzen neu gesteckt. Bei uns treffen Macherinnen auf Macher. Sie liefern – häufig in enger Partnerschaft mit Industrieunternehmen – Lösungen für die großen wissenschaftlichen Fragen von heute und die Gesellschaft von morgen: sie forschen an bahnbrechenden Lösungen für nachhaltige Mobilität und Energieversorgung, beschleunigen die Digitalisierung und bereiten den Weg für schnelle Hilfe in Krisensituationen. Dabei verbindet sie eine gemeinsame Mission: Ihr Wissen für eine lebenswerte Zukunft einzusetzen.

Nachhaltig mobil: emissionsfrei unterwegs am Boden und in der Luft

Zugegeben, das Ziel ist ehrgeizig: Autos, Züge und Flugzeuge vollständig CO₂-neutral zu betreiben. Mit uns können Sie in einem unserer spezialisierten Teams futuristische Leichtbaufahrzeuge, elektrische Flugzeugantriebe und synthetische Treibstoffe aus konzentrierter Sonnenenergie entwickeln.

Und für den Stadtverkehr der Zukunft erarbeiten unsere Forscher alternative Verkehrskonzepte für Pendler. Urlaubsflüge mit Elektroflugzeugen sind zwar noch Zukunftsmusik, aber diese Zukunft ist im DLR schon zum Greifen nah. Das viersitzige Passagierflugzeug Hy4 mit Brennstoffzellen- und Batteriesystem hat die ersten Testflüge erfolgreich absolviert – begeistert verfolgt von einem stolzen Entwicklungsteam am Boden!

Energiewende gestalten: mit Alternativen zu fossilen Brennstoffen und innovativen Speichern

Je früher erneuerbare Energien verfügbar sind, desto besser. Bei uns können Sie in interdisziplinären Arbeitsgruppen untersuchen, wie sich Wasserstoff wirtschaftlich und klimaneutral im industriellen Maßstab herstellen lässt: für alternative Treibstoffe, für die Speicherung von Solar- und Windenergie, die nachhaltige Versorgung mit Strom und Wärme oder als Prozessgas in der Industrie.

Statt alte Kohlekraftwerke abzuwracken, erwartet diese – mit Flüssigsalz als leistungsstarkem Speichermedium – eine Nachnutzung als umweltfreundliches Wärmespeicherkraftwerk. Zuverlässige Batterien werden in vielen Einsatzbereichen gebraucht – zum Beispiel um Satelliten schneller ins Weltall zu bringen. Für die Raumfahrt können Sie mit uns an innovativen Simulationen arbeiten, um dieses Ziel zu erreichen.

Digitalisierung vorantreiben: mit künstlicher Intelligenz und digitalen Verfahren

Digitalisierung ist kein Buzzword, sondern die tägliche Aufgabe von Spezialistinnen und Spezialisten im DLR. Hier ist der perfekte Ort für Sie, wenn Sie den Flugzeugbau mit digitalen Zwillingen optimieren und vernetzte industrielle Produktionsverfahren erforschen wollen.

Unsere Teams entwickeln feinfühlige Serviceroboter, die Chirurgen im OP zur Hand gehen oder die Internationale Raumstation ISS reparieren. Und sie untersuchen, wie vielseitig künstliche Intelligenz eingesetzt werden kann: zum Beispiel für eine effiziente Energieversorgung, smarte Assistenzsysteme für Piloten und Fluglotsen oder die Auswertung umfangreicher Erdbeobachtungsdaten für den Klimaschutz. Im Mittelpunkt aller Projekte steht immer der Anspruch, unseren Alltag zu verbessern.

Klimawandel, Naturkatastrophen und Sicherheitsrisiken: Fortschrittstechnologien für die humanitäre Hilfe

Manchmal kommt die Rettung direkt aus der Raumfahrt: wenn etwa robotische Fahrzeuge, ursprünglich entwickelt zur Erkundung ferner Planeten, für die Verteilung von Hilfsgütern in gefährlichem Gelände eingesetzt werden. Oder wenn mobile Gewächshäuser für den Weltraum kurzfristig die Nahrungsmittelversorgung nach Überschwemmungen oder Erdbeben sicherstellen.

Zusammen mit unseren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern übernehmen Sie Verantwortung in der internationalen Gemeinschaft, um Notsituationen gemeinsam zu bewältigen. Naturkatastrophen werden durch hochaufgelöste Satellitenbilder in kürzester Zeit analysiert. Sie liefern genaue Informationen zu den entstandenen Schäden und ermöglichen damit die Planung von geeigneten Hilfseinsätzen vor Ort. Auch für den heimischen Zivil- und Katastrophenschutz sind unsere optischen Technologien und Kamerasysteme, die von Drohnen aktuelle Lagebilder in Echtzeit übermitteln, eine wertvolle Unterstützung.

 

Beeindruckende Beispiele – und doch nur ein kleiner Teil vom großen Ganzen! In bundesweit 55 Instituten und Einrichtungen warten viele anspruchsvolle Projekte auf junge Talente, die ihr Studium in einem MINT-Fach aufgenommen oder schon abgeschlossen haben. Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit oder Digitalisierung – sechs spannende Forschungsbereiche und jede Menge Perspektiven.

Was möchten Sie mit Ihrem Wissen bewegen?

 

Ihr Einstieg beim DLR

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenausschreibungen

Bewerberinformation

Links

Downloads

Kontakte