Vorlesetag 2022 im DLR_School_Lab Neustrelitz

Am Tellurium wurden Finsternisse und Mondphasen erklärt. Bild: DLR
Am Tellurium wurden Finsternisse und Mondphasen erklärt. Bild: DLR
Mehr zum Thema
Schülerinnen und Schüler der dritten Klasse der Grundschule „Daniel Sanders“ Neustrelitz zu Besuch im DLR_School_Lab. Bild: DLR
Schülerinnen und Schüler der dritten Klasse der Grundschule „Daniel Sanders“ Neustrelitz zu Besuch im DLR_School_Lab. Bild: DLR

Das DLR_School_Lab Neustrelitz nahm am 18. November zum wiederholten Mal am bundesweiten Vorlesetag (https://www.vorlesetag.de/) teil. Als Zuhörer waren 23 Drittklässler mit ihren Lehrerinnen ins DLR eingeladen. Unter dem Motto „Unser Mond – eine kosmische Wissensreise“ lasen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Schülerlabors in zwei Blöcken von jeweils 20 Minuten Spannendes über den Mond und seine Erforschung vor. Die einzelnen Lesesequenzen wurden durch die Projektion eindrucksvoller Bilder illustriert.

In der 30-minütigen Pause zwischen den beiden Vorleseblöcken konnten die Kinder an drei Stationen experimentieren und ihr Wissen testen. Dabei ging es um die Massenanziehung auf der Mondoberfläche, um die Himmelskörper in unserem Sonnensystem oder um die Mondphasen und Finsternisse.

Gebannt lauschten die Drittklässler den Vorlesenden und bestaunten dabei imposante Raumfahrtfotos. Bild: DLR
Gebannt lauschten die Drittklässler den Vorlesenden und bestaunten dabei imposante Raumfahrtfotos. Bild: DLR
Aus ihren Sprunghöhen auf der Erde bestimmten die Kinder die theoretischen Höhen beim Hüpfen auf dem Mond. Bild: DLR
Aus ihren Sprunghöhen auf der Erde bestimmten die Kinder die theoretischen Höhen beim Hüpfen auf dem Mond. Bild: DLR

Nach dem zweiten Leseblock und einer Frühstückspause schloss sich ein Mond-Quiz an. Mit der Beantwortung von elf Fragen konnten die Kinder ihr Mondwissen überprüfen. Für den Klassenraum gab es abschließend noch ein tolles Mondposter und für die nächste Unterrichtsstunde ein Arbeitsblatt zu den Mondphasen sowie einen Bastelbogen für einen Mondglobus.

Begeistert verließen die Drittklässler mit der Ankündigung der Klassenlehrerin, im nächsten Schuljahr erneut ins DLR kommen zu wollen, das Schülerlabor in Neustrelitz.