Die Erde ist permanent der kosmischen Strahlung ausgesetzt. Eigentlich ist dieses Phänomen unsichtbar – doch diese Anlage im DLR_School_Lab Bremen zeigt, was da passiert. Auch viele andere spannende Experimente mit Bezug zu aktuellen Raumfahrtprojekten bietet das DLR_School_Lab Bremen. Bild: DLR
 

DLR_School_Lab Bremen

Die Erde ist permanent der kosmischen Strahlung ausgesetzt. Eigentlich ist dieses Phänomen unsichtbar – doch diese Anlage im DLR_School_Lab Bremen zeigt, was da passiert. Auch viele andere spannende Experimente mit Bezug zu aktuellen Raumfahrtprojekten bietet das DLR_School_Lab Bremen. Bild: DLR
Mehr zum Thema

Wie kann man sich im Weltall drehen und wenden? Warum fällt eine Feder auf dem Mond so schnell wie ein Hammer? Was suchen die Forscher eigentlich auf fremden Planeten und Asteroiden? Wie kommen sie überhaupt dort hin? Und was ist gerade auf der Sonne los? Im DLR_School_Lab Bremen könnt ihr euch auf eine faszinierende Entdeckungsreise durchs All begeben!

Die Ozeane im Blick: Der AlSat mit Helix-Antenne zur Überwachung des Schiffsverkehrs. Bild: DLR (CC-BY 3.0).
Die Ozeane im Blick: Der AlSat mit Helix-Antenne zur Überwachung des Schiffsverkehrs. Bild: DLR (CC-BY 3.0).

Im DLR_School_Lab Bremen liegt der Schwerpunkt auf dem Thema Raumfahrt: Wie kommen Mensch und Technik ins Weltall und welchen Bedingungen muss man dort gerecht werden? Wie wird die Erde aus dem All beobachtet und wie werden fremde Planeten, Monde und Asteroiden erforscht?

Am Bremer DLR-Institut für Raumfahrtsysteme spielt dabei vor allem die umfassende systematische Herangehensweise eine Rolle.

Die Testanlage LAMA mit Lande- und Rovergestell. Hier werden Landungen und Roverfahrten unter verschiedenen Schwerkraftbedingungen simuliert. Bild: DLR (CC-BY 3.0)
Die Testanlage LAMA mit Lande- und Rovergestell. Hier werden Landungen und Roverfahrten unter verschiedenen Schwerkraftbedingungen simuliert. Bild: DLR (CC-BY 3.0)

Diesem ganzheitlichen Ansatz entsprechend können die Jugendlichen im DLR_School_Lab sogar eine komplette Mars-Mission im Team durchführen – vom Raketenstart über die Landung auf dem Roten Planeten und die Robotersteuerung bis zur Probenanalyse. Dabei erleben sie auch, wie entscheidend das richtige Zusammenspiel für den Erfolg der Mission ist.

Insgesamt lassen sich die hier angebotenen Mitmach-Versuche in drei Themenbereichen zusammenfassen:

  • Extreme und Gefahren im Weltraum
  • Satellitentechnik und Fernerkundung
  • Mars-Mission

Die Schülerinnen und Schüler erforschen dabei Phänomene wie Vakuum, Schwerelosigkeit und Weltraumwetter. Sie beschäftigen sich mit Infrarot, Radar und Lageregelung und führen Experimente zu den Themen Antriebstechnik, Lande-Navigation, Robotik und Sensorik durch. Diese Versuche können auch unabhängig voneinander durchgeführt werden.

Was ist gerade auf der Sonne los und wie beeinflusst uns das Weltraumwetter? Mit den Sonnenteleskopen des DLR_School_Lab Bremen könnt Ihr diesen Fragen nachgehen. Bild: DLR
Was ist gerade auf der Sonne los und wie beeinflusst uns das Weltraumwetter? Mit den Sonnenteleskopen des DLR_School_Lab Bremen könnt Ihr diesen Fragen nachgehen. Bild: DLR

Anhand dieser spannenden Mitmach-Experimente können Schülerinnen und Schüler die aktuellen Forschungsprojekte des DLR kennenlernen und erhalten faszinierende Einblicke in die Welt von Naturwissenschaft und Technik.