Schwerelosigkeit

Im kleinen Fallturm des Schülerlabors kann die Schwerkraft ausgetrickst werden: Wie verhalten sich alltägliche Dinge wie Flüssigkeiten, Feuer und Magnete in Schwerelosigkeit? Bild: DLR
Im kleinen Fallturm des Schülerlabors kann die Schwerkraft ausgetrickst werden: Wie verhalten sich alltägliche Dinge wie Flüssigkeiten, Feuer und Magnete in Schwerelosigkeit? Bild: DLR
Mehr zum Thema

Verblüffende Effekte

Im Fallturm des ZARM können über 9 Sekunden Schwerelosigkeit erreicht werden. Quelle: ZARM
Im Fallturm des ZARM können über 9 Sekunden Schwerelosigkeit erreicht werden. Quelle: ZARM

Schwerkraft ist eine der Grundkräfte der Physik. Ihr Verständnis ist unerlässlich, wenn wir den Aufbau unseres Universums verstehen wollen. Für uns ist ihre Anwesenheit auf der Erde ganz selbstverständlich. Aber wie sieht es auf der ISS? Warum herrscht dort Schwerelosigkeit? Und was kann man dort alles erforschen?

Wenn man nicht bis ins Weltall möchte, um diese Fragen zu beantworten, muss eine Möglichkeit gefunden werden, Schwerelosigkeit auf der Erde zu simulieren, und genau das wird auf Parabelflügen und in Falltürmen gemacht. In Bremen kann das ZARM (Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation) mit dem über 150 Meter hohen Fallturm etwa 5 Sekunden Schwerelosigkeit im einfachen Fallbetrieb, und über 9 Sekunden unter Verwendung eines Katapults, erreichen.

Schwerelos im DLR_School_Lab!

Auch im Schülerlabor können die Schüler/innen viele unterschiedliche Experimente machen. So können sie lernen, wie Schwerelosigkeit auf der Erde erreicht wird und herausfinden, wie sich Magnete, Wasser, Feuer, Schallwellen und vieles mehr darin verhalten. Mit diesen Grundlagen kann anschließend weiter gedacht werden: Welche Gefahren birgt die Schwerelosigkeit für Astronauten? Wie stellt man sicher, dass der Treibstoff in den Raketen in die richtige Richtung fließt? Wie verhält sich Wasser, wie Feuer unter diesen Bedingungen?

Der Space Tower wurde vom ZARM eigens für das DLR_School_Lab entwickelt und bietet die Möglichkeit, eine Kapsel in über eine Sekunde Schwerelosigkeit zu bringen. Bild: DLR
Der Space Tower wurde vom ZARM eigens für das DLR_School_Lab entwickelt und bietet die Möglichkeit, eine Kapsel in über eine Sekunde Schwerelosigkeit zu bringen. Bild: DLR

Zur Verfügung stehen ihnen dabei ein kleiner Fallturm und, seit Dezember 2013, auch der neue, eigens vom ZARM für das Schülerlabor gebaute Space Tower, in dem über eine Sekunde Schwerelosigkeit erreicht werden kann.