Solare Wasserreinigung

Eine Probuberanz auf der Sonne. Bild: SOHO/EIT-Konsortium
Eine Probuberanz auf der Sonne. Bild: SOHO/EIT-Konsortium
Mehr zum Thema

Wenn Wasser nur mit Sonnenlicht und einer wiederverwendbaren Substanz zu reinigen wäre, hätte man zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Das Wasser wäre von Schadstoffen befreit und die Umwelt vor belastenden Chemikalien geschützt. Wie könnte so etwas funktionieren? Um das herauszufinden, verunreinigen wir Wasser mit Ameisensäure oder einem Farbstoff und fügen einen Katalysator hinzu. Der Katalysator löst mit Hilfe der Sonneneinstrahlung eine photochemische Reaktion aus, die Erstaunliches bewirkt. Auch in der Industrie ist heute die Technologie der solaren Wasserreinigung sehr gefragt. Der Sonnenreaktor, mit dem ihr arbeiten werdet, wird für die industrielle Nutzung weiter entwickelt. Warum werden unterschiedliche Wege der Wasserreinigung erforscht?

Sauberes Wasser – längst nicht mehr überall auf der Welt eine Selbstverständlichkeit. Bild:
Sauberes Wasser – längst nicht mehr überall auf der Welt eine Selbstverständlichkeit. Bild:

Wasser ist ein lebenswichtig - sauberes Wasser ist jedoch seit langem keine Selbstverständlichkeit mehr! Die gestiegene Zahl unterschiedlicher Schadstoffarten stellt die Wissenschaft vor ganz neue Herausforderungen. Die solare Wasserreinigung ist eine umweltfreundliche und neue Methode, gezielt Schadstoffe abzubauen.

Wie schmutzig ist das Wasser eigentlich, nachdem wir den Modellschadstoff zugegeben haben? Würde nicht eine Kläranlage reichen? Es gibt doch Mikroorganismen, die den „Dreck" fressen können! Aber was kann passieren, wenn den Mikroorganismen der Dreck nicht bekommt und sie selbst vergiftet werden?

Anlage zur solaren Wasserreinigung im DLR_School_Lab Köln. Bild: DLR (CC-BY 3.0)
Anlage zur solaren Wasserreinigung im DLR_School_Lab Köln. Bild: DLR (CC-BY 3.0)

Es müsste ein Verfahren für möglichst viele Schadstoffe geben, das könnte die solare Wasserreinigung sein. Vielleicht war Omas Methode, die Wäsche zum Bleichen in die Sonne zu legen, doch gar nicht so dumm ...

 

 

 

hidden image object
hidden image object
hidden image object
hidden image object
hidden image object
hidden image object
hidden image object