In Sze­ne ge­setzt

In Szene gesetzt
In Sze­ne ge­setzt
Credit: DLR/A. Minikin

In Szene gesetzt

Mit dem neu­en For­schungs­flug­zeug HA­LO (High Al­titu­de and Long Ran­ge Re­se­arch Air­craft) be­ginnt ein neu­es Ka­pi­tel in der Ge­schich­te der deut­schen At­mo­sphä­ren­for­schung und Erd­be­ob­ach­tung. HA­LO ba­siert auf ei­nem Ul­tra Long Ran­ge Busi­ness Jet G 550 der Fir­ma Gulf­stream. Die Kom­bi­na­ti­on aus Reich­wei­te, Flug­hö­he, Nutz­last und um­fang­rei­cher In­stru­men­tie­rung macht das Flug­zeug zu ei­ner welt­weit ein­zig­ar­ti­gen For­schungs­platt­form.

Mit dem neuen Forschungsflugzeug HALO (High Altitude and Long Range Research Aircraft) beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte der deutschen Atmosphärenforschung und Erdbeobachtung. HALO basiert auf einem Ultra Long Range Business Jet G 550 der Firma Gulfstream. Die Kombination aus Reichweite, Flughöhe, Nutzlast und umfangreicher Instrumentierung macht das Flugzeug zu einer weltweit einzigartigen Forschungsplattform.

Weitere Galerien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü