12. April 2018

DLR­ma­ga­zin 157 - Ver­fol­gungs­jagd für ei­nen sau­be­ren Him­mel

DLRmagazin 157 - Schnüffeln im Abgasstrahl
DLR­ma­ga­zin 157 - Schnüf­feln im Ab­gas­s­trahl
Credit: DLR/NASA/Florian Friz.

DLRmagazin 157 - Schnüffeln im Abgasstrahl

Das Co­ver der zwei­ten Aus­ga­be des DLR­ma­ga­zins aus 2018 zeigt die bei­den Flug­zeu­ge NA­SA DC-8 und den A320 ATRA des DLR im Flug. Die ge­mein­sa­me For­schungs­kam­pa­gne ND-MAX/ECLIF 2 (NA­SA/DLR-Mul­ti­dis­ci­pli­na­ry Air­bor­ne eX­pe­ri­ments/Emis­si­on and CLi­ma­te Im­pact of al­ter­na­ti­ve Fuel) fand im Ja­nu­ar 2018 in Ram­stein statt.

Die Aufnahme einer spektakulären Verfolgungsjagd am Himmel ist das Titelbild des neuen DLRmagazins: Die DC-8 der NASA fliegt hinter dem DLR-Forschungsflugzeug ATRA und sondiert deren Abgasstrahl. Wichtig für das Gelingen der Messflüge mit Biotreibstoffen waren eine niedrige Temperatur und feuchte Luft, beides ideal für ausgeprägte Kondensstreifen. Und die brauchten die Wissenschaftler von NASA und DLR für ihre Flugkampagne. Sie wollen wissen, wie sich Biotreibstoffe auf Emissionen und Kondensstreifen auswirken. Die vielen Daten aus den Flügen im Abgasstrahl weisen Wege, die Klimawirkungen der Luftfahrt zu reduzieren. Noch größer sind die Datenmengen, wenn es um digitale Zwillinge von Flugzeugkomponenten geht. Deren Modellierung ist eine Mammutaufgabe, vor allem wenn am Ende der gesamte Entstehungs- und Lebenszyklus eines Flugzeugs abgebildet sein soll. Die Vision: Datenpakete sich wie ein digitaler Faden durch die Entwicklung ziehen. Das Flugzeug von morgen wird günstiger und fliegt ökoeffizient.

Weit über unser Sonnensystem hinaus blicken DLR-Forscherinnen und -Forscher und entdecken neue extrasolare Planeten. Diese fordern gängige Theorien heraus. So bildet ein Zwergstern mit einem Riesenplaneten in seiner Umlaufbahn ein ungewöhnliches Paar.

Wenn Sie mehr Neues aus der DLR-Forschung in Luftfahrt, Energie und Raumfahrt erfahren wollen – auch auf der Internationalen Luftfahrtausstellung ILA in Berlin (25. bis 29. April 2018) und der Hannover Messe Industrie (23. bis 27. April 2018) haben Sie Gelegenheit dazu.

Das DLRmagazin erhalten Sie wie stets im kostenfreien Abo auch bequem nach Hause geliefert. Und die Ausgabe 157 erscheint auch wieder in Englisch.

Kontakt
  • Cordula Tegen
    Deut­sches Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt (DLR)
    Kom­mu­ni­ka­ti­on und Pres­se
    Telefon: +49 2203 601-3876
    Fax: +49 2203 601-3249
    Linder Höhe
    51147 Köln
    Kontaktieren
Verwandte Links
Neueste Nachrichten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü