13. August 2019

Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter Kip­pels be­sucht DLR in Köln

MdB Kippels beim DLR in Köln
MdB Kip­pels beim DLR in Köln
Credit: DLR (CC-BY 3.0)

MdB Kippels beim DLR in Köln

MdB Kip­pels beim DLR in Köln

Schwerpunkt(e): Energieforschung

Der Bundestagsabgeordnete Georg Kippels (CDU) besuchte am 12. August das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Köln. DLR-Vorstandsmitglied Prof. Dr.-Ing. Karsten Lemmer präsentierte dem Abgeordneten die Forschungs- und Entwicklungsarbeit des DLR im Bereich klimafreundlicher Energietechnologien.

Mit dem Beschluss zum Ausstieg aus der Kohleverstromung steht den Kohlerevieren ein weitreichender Strukturwandel bevor. Das DLR leistet mit seiner Forschung einen wichtigen Beitrag, um diesen Transformationsprozess zu unterstützen. So konnten sich die Abgeordneten am Institut für Technische Thermodynamik ein Bild machen von der Entwicklungsarbeit an Flüssigsalzspeichern zur thermischen Energiespeicherung. Diese Technologie wird sowohl für solarthermische und konventionelle Kraftwerke  Anwendungen im Bereich der industriellen Prozesswärme genutzt. Mit dieser Technologie ist es möglich ehemalige Kohlekraftwerke zu Speicherung von Energie zu nutzen und Arbeitsplätze an Kohlestandorten zu erhalten.

Kontakt
  • Prof. Dr. André Thess
    In­sti­tuts­di­rek­tor
    Deut­sches Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt (DLR)
    In­sti­tut für Tech­ni­sche Ther­mo­dy­na­mik
    Pfaffenwaldring 38-40
    70569 Stuttgart
    Kontaktieren
  • Platzhalterbild
    Matthias Zwanzig
    Bü­ro Ber­lin
    Deut­sches Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt (DLR)

    Bun­des­po­li­tik
    Telefon: +49 30 67055179
    Markgrafenstraße 37
    10117 Berlin
    Kontaktieren
Neueste Nachrichten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü