23. August 2019
Kooperationsvertrag mit Ganztagsschulen

DLR in­ten­si­viert Bil­dungs­ar­beit in Meck­len­burg-Vor­pom­mern

Unterzeichnung des Kooperationsvertrages für ganztätiges Lernen
Un­ter­zeich­nung des Ko­ope­ra­ti­ons­ver­tra­ges für ganz­tä­ti­ges Ler­nen
Bild 1/2, Credit: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Unterzeichnung des Kooperationsvertrages für ganztätiges Lernen

Al­brecht Wei­der­mann, Lei­ter des DLR_School_Labs in Neu­stre­litz, und Hol­ger Maass, Ab­tei­lungs­lei­ter des Deut­schen Fer­ner­kun­dungs­da­ten­zen­trum, un­ter­zeich­ne­ten am 16. Au­gust 2019 den Ko­ope­ra­ti­ons­ver­trag in An­we­sen­heit der Mi­nis­te­rin für Bil­dung, Wis­sen­schaft und Kul­tur des Lan­des Meck­len­burg-Vor­pom­mern, Bet­ti­na Mar­tin. Fo­to (v.l.n.r.): Al­brecht Wei­der­mann, Lei­ter des DLR_School_Labs in Neu­stre­litz, Hol­ger Maass, Ab­tei­lungs­lei­ter des Deut­schen Fer­ner­kun­dungs­da­ten­zen­trum, Bet­ti­na Mar­tin, Mi­nis­te­rin für Bil­dung, Wis­sen­schaft und Kul­tur des Lan­des Meck­len­burg-Vor­pom­mern.
Insgesamt 16 Kooperationspartner haben sich der Initiative für ganztägiges Lernen angeschlossen
Ins­ge­samt 16 Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner ha­ben sich der In­itia­ti­ve für ganz­tä­gi­ges Ler­nen an­ge­schlos­sen
Bild 2/2, Credit: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Insgesamt 16 Kooperationspartner haben sich der Initiative für ganztägiges Lernen angeschlossen

Ganz­tags­schu­len in Meck­len­burg-Vor­pom­mern steht künf­tig ein grö­ße­rer Kreis von Ko­ope­ra­ti­ons­part­nern zur Ver­fü­gung. Das Deut­sche Luft- und Raum­fahrt­zen­trum (DLR) in Neu­stre­litz und die Re­gio­nal­di­rek­ti­on Nord der Bun­de­s­agen­tur für Ar­beit ha­ben sich der Ko­ope­ra­ti­ons­i­ni­tia­ti­ve für ganz­tä­gi­ges Ler­nen an­ge­schlos­sen. Mit der Un­ter­zeich­nung des Ko­ope­ra­ti­ons­ver­tra­ges er­wei­tern das DLR und die Ar­beit­s­agen­tur den Kreis der bis­lang 14 Part­ner. In­itia­ti­ven, Dach­ver­bän­de, Netz­wer­ke, die bei­den Kir­chen und das Land hat­ten An­fang 2018 die Ko­ope­ra­ti­ons­i­ni­tia­ti­ve ge­star­tet. Bil­dungs­mi­nis­te­rin Bet­ti­na Mar­tin hat beim ers­ten Run­den Tisch die Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner ge­trof­fen und sich mit ih­nen über die Ganz­tags­an­ge­bo­te aus­ge­tauscht.
  • DLR unterzeichnet Kooperationsvertrag für ganztätiges Lernen mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern
  • Schwerpunkt: Nachwuchsförderung

Zwischen dem Land Mecklenburg-Vorpommern und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) besteht ab sofort eine Kooperationsvereinbarung für ganztätiges Lernen. Albrecht Weidermann, Leiter des DLR_School_Labs in Neustrelitz, und Holger Maass, Abteilungsleiter des Deutschen Fernerkundungsdatenzentrums, unterzeichneten am 16. August 2019 den Kooperationsvertrag in Anwesenheit von Ministerin Bettina Martin vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Das DLR_School_Lab Neustrelitz steht seit seiner Gründung im September 2011 Schulklassen für ein- und mehrtägige Besuche offen. Hierfür werden altersgerechte Mitmach-Experimente angeboten, die das Spektrum der DLR-Aktivitäten des Standortes widerspiegeln, beispielsweise Versuche zur Bahn von Satelliten und zum Datenempfang oder auch Experimente zur Lichtstreuung und zu elektromagnetischen Wellen. Darüber hinaus bietet das DLR_School_Lab im Rahmen des DLR_Project_Lab Kindern und Jugendlichen aus der Region die Möglichkeit, in kleinen Gruppen über einen längeren Zeitraum an spannenden naturwissenschaftlich-technischen Projekten, die altersstufengerecht aufbereitet sind, mitzuarbeiten.

Diese zusätzlichen Angebote werden bereits seit Jahren von Schülerinnen und Schülern aller Neustrelitzer Schulen im Rahmen der Ganztagsbetreuung genutzt und machen somit den Schulalltag abwechslungsreicher. So arbeiteten im vergangenen Schuljahr etwa 100 Schüler der Jahrgangsstufen 4 bis 11 in Kursen und Arbeitsgemeinschaften mit naturwissenschaftlich-technischen Inhalten. "Der Beitritt zur Kooperationsinitiative des Landes Mecklenburg-Vorpommern ist eine logische Konsequenz der langjährigen Zusammenarbeit mit den Partnerschulen vor Ort und hat somit Vorbildcharakter", sagt Albrecht Weidermann, Leiter des DLR_School_Labs in Neustrelitz. "Die naturwissenschaftlich-technische Bildungsarbeit, die wir in Mecklenburg-Vorpommern leisten, wird somit noch transparenter und öffentlicher", ergänzt Weidermann.

DLR_School_Labs

Unter dem Motto "Raus aus der Schule – rein ins Labor!" haben Kinder und Jugendliche in den 13 Schülerlaboren des DLR die Möglichkeit, Experimente aus den verschiedenen Forschungsbereichen des DLR durchzuführen. Insgesamt ca. 40.000 Schülerinnen und Schüler pro Jahr lernen so aktuelle Fragestellungen aus Luft- und Raumfahrt sowie Energie- und Verkehrsforschung kennen.

Kontakt
  • Melanie-Konstanze Wiese
    Kom­mu­ni­ka­ti­on Ber­lin, Neu­stre­litz, Dres­den, Je­na, Cott­bus/Zit­tau
    Deut­sches Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt (DLR)

    Po­li­tik­be­zie­hun­gen und Kom­mu­ni­ka­ti­on
    Telefon: +49 30 67055-639
    Fax: +49 30 67055-102
    Rutherfordstraße 2
    12489 Berlin-Adlershof
    Kontaktieren
  • Dr. Albrecht Weidermann
    Lei­ter des DLR_School_Labs in Neu­stre­litz
    Deut­sches Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt (DLR)
    Telefon: +49 3981 480-221
    Kalkhorstweg 53
    17235 Neustrelitz
    Kontaktieren
Neueste Nachrichten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü