27. Januar 2020

12. European Space Policy Conference

Paneldiskussion zu den globalen Herausforderungen
Paneldiskussion zu den globalen Herausforderungen
Bild 1/3, Credit: ©DLR

Paneldiskussion zu den globalen Herausforderungen

Die Vorstandsvorsitzende des DLR, Prof. Pascale Ehrenfreund, bei einer Paneldiskussion der European Space Policy Conference in Brüssel.

ESRE-Präsentation durch Prof. Pascale Ehrenfreun
ESRE-Präsentation durch Prof. Pascale Ehrenfreund
Bild 2/3, Credit: ©Triptyque / Business Bridge Europe

ESRE-Präsentation durch Prof. Pascale Ehrenfreund

ESRE-Präsentation durch die Vorstandsvorsitzende des DLR, Prof. Pascale Ehrenfreund, auf der zwölften European Space Policy Conference in Brüssel.

ESRE-Abendempfang
ESRE-Abendempfang
Bild 3/3, Credit: ©Triptyque / Business Bridge Europe

ESRE-Abendempfang

Der ESRE-Abendempfang im Rahmen der 12. European Space Policy Conference fand im Glassaal des Egmont Palace statt.

Am 21. und 22. Januar 2020 fand in Brüssel die zwölfte European Space Policy Conference statt, auf der alljährlich Repräsentanten aus Politik, Industrie und Forschung aktuelle Themen der Raumfahrtpolitik diskutieren. Die DLR-Vorstandsvorsitzende Prof. Pascale Ehrenfreund trat im Rahmen der Paneldiskussion "New Space, R&D and Innovation" auf. Sie vertrat als aktuelle Vorsitzende die Association of European Space Research Establishments (ESRE), in dem die acht größten nationalen Raumfahrtforschungseinrichtungen Europas zusammengeschlossen sind.

Prof. Ehrenfreund wies auf das kürzlich veröffentliche ESRE-White-Paper 2020 hin und stellte die dort aus Forschungssicht formulierten Empfehlungen an die EU-Kommission zum Forschungsrahmenprogramm sowie zum EU Raumfahrtprogramm vor. Besonderes Augenmerk legte sie auf eine verstärkte Förderung der sogenannten "road-mapped Research", sowie eine verstärkte Förderung von neuen und disruptiven Ideen. Zudem sprach sie sich für die Etablierung einer Partnerschaft zwischen Forschung und Industrie zum Aufbau eines verbesserten Innovationsökosystems aus.

Im Hinblick auf den Bereich New Space erklärte Ehrenfreund, dass auch die Programme Galileo und Copernicus New-Space-Methoden einsetzen könnten – insbesondere bei der Beschaffung von Test- und Experimentalsatelliten zur Vorbereitung der übernächsten Generation. Europa habe keine Probleme mit Innovation, sondern vielmehr mit der Innovationsgeschwindigkeit und Pascale Ehrenfreund forderte die Europäische Kommission auf, sich auch dem Thema der Entbürokratisierung zu widmen.

Um die öffentliche Wahrnehmung der Rolle der nationalen Raumfahrtforschungszentren für die Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Raumfahrtsektors zu stärken, hat ESRE überdies im Rahmen der Konferenz einen Abendempfang mit über 200 Teilnehmern ausgerichtet. Der ESRE-Abendempfang fand unter anderem mit Beteiligung der Minister David Clarinval (Belgien), Etienne Schneider (Luxemburg), Manuel Heitor (Portugal) und Pedro Duque (Spanien) statt.

Im weiteren Verlauf des Brüsseler Treffens nahm Prof. Ehrenfreund an einer Diskussion zum Thema "Internationale Zusammenarbeit zur Bewältigung von Klima- und Umweltproblemen" teil. Hier ging es insbesondere um die Frage, was die Raumfahrt tun kann, um den Herausforderungen der Klimaveränderungen besser zu begegnen. Große, transformatorische Veränderungen und Entwicklungen, so Ehrenfreund, benötigen starke und nachhaltige internationale Kooperationsbemühungen mit entsprechender Finanzierung.

Kontakt
  • Andreas Schütz
    Leitung Media Relations, Pressesprecher
    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
    Telefon: +49 2203 601-2474
    Fax: +49 2203 601-3249
    Linder Höhe
    51147 Köln
    Kontaktieren
  • Dr. Andreas Kahle
    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

    Internationale Beziehungen
    Telefon: +49 22 036014-041
    Fax: +49 22 036013-907
    Linder Höhe
    51147 Köln
    Kontaktieren
  • Dr. Hans-Joachim Kroh
    Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR)

    Raumfahrt mit u.a. ESA-EU, Galileo, Copernicus
    Telefon: +32 2 5000-843
    Fax: +32 2 5000-840
    Rue du Trone  98
    1050 Brüssel
    Kontaktieren
Neueste Nachrichten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü