Mes­sun­gen im Hy­per­schall­wind­ka­nal in Köln

Mes­sun­gen im Hy­per­schall­wind­ka­nal in Köln
Credit: DLR (CC-BY 3.0).

Messungen im Hyperschallwindkanal in Köln

Im Hy­per­schall­wind­ka­nal wur­de an ei­nem Mo­dell von Schia­pa­rel­li im Maß­stab von 1:15 der Ein­fluss von Ober­flä­chen­rau­ig­kei­ten auf die Wär­me­ver­tei­lung und dar­über hin­aus der Ein­fluss von Strö­mungs­ab­lö­sun­gen auf der Rück­sei­te der Lan­de­kap­sel ana­ly­siert.

Im Hyperschallwindkanal wurde an einem Modell von Schiaparelli im Maßstab von 1:15 der Einfluss von Oberflächenrauigkeiten auf die Wärmeverteilung und darüber hinaus der Einfluss von Strömungsablösungen auf der Rückseite der Landekapsel analysiert.

Weitere Galerien

Hauptmenü