Wär­me­fluss im Ro­ten Pla­ne­ten

Wär­me­fluss im Ro­ten Pla­ne­ten
Credit: DLR/NASA/JPL.

Wärmefluss im Roten Planeten

Mit Hil­fe nu­me­ri­scher Si­mu­la­tio­nen in 3D be­rech­ne­ten die Pla­ne­ten­for­scher des DLR mög­li­che „Hots­pots“ im In­ne­ren des Mars. Der In­Sight-Lan­der wird ei­ne Wär­me­fluss­pro­be (HP3) und ein Seis­mo­me­ter (SEIS) auf der Ober­flä­che des Mars ab­set­zen und Wär­me­fluss- und seis­mi­sche Mes­sun­gen durch­füh­ren.

Mit Hilfe numerischer Simulationen in 3D berechneten die Planetenforscher des DLR mögliche „Hotspots“ im Inneren des Mars. Der InSight-Lander wird eine Wärmeflussprobe (HP3) und ein Seismometer (SEIS) auf der Oberfläche des Mars absetzen und Wärmefluss- und seismische Messungen durchführen.

Weitere Galerien

Hauptmenü