Wär­me­fluss im Ro­ten Pla­ne­ten

Wär­me­fluss im Ro­ten Pla­ne­ten
Credit: DLR/NASA/JPL.

Wärmefluss im Roten Planeten

Mit Hil­fe nu­me­ri­scher Si­mu­la­tio­nen in 3D be­rech­ne­ten die Pla­ne­ten­for­scher des DLR mög­li­che „Hots­pots“ im In­ne­ren des Mars. Der In­Sight-Lan­der wird ei­ne Wär­me­fluss­pro­be (HP3) und ein Seis­mo­me­ter (SEIS) auf der Ober­flä­che des Mars ab­set­zen und Wär­me­fluss- und seis­mi­sche Mes­sun­gen durch­füh­ren.

Mit Hilfe numerischer Simulationen in 3D berechneten die Planetenforscher des DLR mögliche „Hotspots“ im Inneren des Mars. Der InSight-Lander wird eine Wärmeflussprobe (HP3) und ein Seismometer (SEIS) auf der Oberfläche des Mars absetzen und Wärmefluss- und seismische Messungen durchführen.

Weitere Galerien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü