Klaus-Diet­rich Fla­de auf dem Weg zum Start

Klaus-Dietrich Flade auf dem Weg zum Start
Klaus-Diet­rich Fla­de auf dem Weg zum Start
Credit: dpa–Bildarchiv.

Klaus-Dietrich Flade auf dem Weg zum Start

Am 17. März 1992 star­te­te der deut­sche Astro­naut Klaus-Diet­rich Fla­de zu­sam­men mit den zwei rus­si­schen Kos­mo­nau­ten Alex­an­der Vik­to­ren­ko und Alex­an­der Ka­le­ri an Bord der So­jus-Raum­kap­sel TM-14 vom ka­sa­chi­schen Welt­raum­bahn­hof Bai­konur zu ei­ner acht­tä­gi­gen Missi­on zur rus­si­schen Raum­sta­ti­on MIR. Am 19. März 1992 dock­te die Raum­fäh­re pünkt­lich dort an und die drei Kos­mo­nau­ten stie­gen in die Welt­raum­sta­ti­on um.

Am 17. März 1992 startete der deutsche Astronaut Klaus-Dietrich Flade zusammen mit den zwei russischen Kosmonauten Alexander Viktorenko und Alexander Kaleri an Bord der Sojus-Raumkapsel TM-14 vom kasachischen Weltraumbahnhof Baikonur zu einer achttägigen Mission zur russischen Raumstation MIR. Am 19. März 1992 dockte die Raumfähre pünktlich dort an und die drei Kosmonauten stiegen in die Weltraumstation um.

Weitere Galerien

Hauptmenü