Der In­di­sche Mi­nis­ter für Wis­sen­schaft, Tech­no­lo­gie und Erd­wis­sen­schaf­ten zu Be­such im DLR-Ber­lin

Der In­di­sche Mi­nis­ter für Wis­sen­schaft, Tech­no­lo­gie und Erd­wis­sen­schaf­ten zu Be­such im DLR-Ber­lin
Credit: DLR (CC-BY 3.0)

Der Indische Minister für Wissenschaft, Technologie und Erdwissenschaften zu Besuch im DLR-Berlin

Bei sei­nem Be­such am 29. Mai 2017, er­hielt der Mi­nis­ter ei­nen um­fang­rei­chen Ein­blick in die For­schungs­ar­beit des DLR in Ber­lin Ad­lers­hof. Als Dan­ke­schön über­reich­te er dem Lei­ter des DLR-In­sti­tuts für Op­ti­sche Sen­sor­sys­te­me Prof. Dr. Heinz-Wil­helm Hübers ei­ne in­di­sche Pu­bli­ka­ti­on zum The­ma Wis­sen­schaft und Tech­no­lo­gie. (Von links nach rechts: In­di­scher Mi­nis­ter Dr. Harsh Vardhan, Lei­ter des DLR-In­sti­tuts für Op­ti­sche Sen­sor­sys­te­me Prof. Dr. Heinz-Wil­helm Hübers und Ni­co­las Pe­ter, Lei­ter der Ab­tei­lung Stra­te­gie und In­ter­na­tio­na­le Be­zie­hun­gen im DLR.)

Bei seinem Besuch am 29. Mai 2017, erhielt der Minister einen umfangreichen Einblick in die Forschungsarbeit des DLR in Berlin Adlershof. Als Dankeschön überreichte er dem Leiter des DLR-Instituts für Optische Sensorsysteme Prof. Dr. Heinz-Wilhelm Hübers eine indische Publikation zum Thema Wissenschaft und Technologie. (Von links nach rechts: Indischer Minister Dr. Harsh Vardhan, Leiter des DLR-Instituts für Optische Sensorsysteme Prof. Dr. Heinz-Wilhelm Hübers und Nicolas Peter, Leiter der Abteilung Strategie und Internationale Beziehungen im DLR.)

Weitere Galerien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü