Flü­gel­rip­pen im neu­en 3D-Dru­cker

Flügelrippen im neuen 3D-Drucker
Flü­gel­rip­pen im neu­en 3D-Dru­cker
Credit: DLR (CC-BY 3.0).

Flügelrippen im neuen 3D-Drucker

Ers­te Bau­tei­le aus dem neu­en La­bor sind bei­spiels­wei­se Flü­gel­rip­pen für ein So­lar-Ha­le-Flug­zeug, ei­ner flie­gen­den Platt­form, die durch ihr ge­rin­ges Ge­wicht al­lein durch Son­nen­ener­gie aus So­lar­zel­len in der Luft ge­hal­ten wer­den kann. Die Rip­pen wer­den di­rekt durch ei­ne Kom­bi­na­ti­on von Car­bo­nend­los­fa­sern und ei­nem ther­mo­plas­ti­schen Kunst­stoff ge­druckt.

Erste Bauteile aus dem neuen Labor sind beispielsweise Flügelrippen für ein Solar-Hale-Flugzeug, einer fliegenden Plattform, die durch ihr geringes Gewicht allein durch Sonnenenergie aus Solarzellen in der Luft gehalten werden kann. Die Rippen werden direkt durch eine Kombination von Carbonendlosfasern und einem thermoplastischen Kunststoff gedruckt.

Weitere Galerien

Hauptmenü