"Ur­ban Li­ner" der TU Mün­chen

"Ur­ban Li­ner" der TU Mün­chen
Credit: TU München (CC-BY 3.0).

"Urban Liner" der TU München

Die Münch­ner ent­war­fen mit ih­rem "Ur­ban Li­ner" ein un­ge­wöhn­lich aus­se­hen­des Flug­zeug mit Hy­bri­dan­trieb. Auf­fal­lend­stes Merk­mal ist das ein­zel­ne Trieb­werk, das am Heck zwi­schen den Leit­wer­ken an­ge­bracht ist. Geht es nach den Stu­die­ren­den, soll der Treib­stoff­ver­brauch hal­biert und der Stick­oxid­aus­stoß gar um 80 Pro­zent ver­rin­gert wer­den kön­nen.

Die Münchner entwarfen mit ihrem "Urban Liner" ein ungewöhnlich aussehendes Flugzeug mit Hybridantrieb. Auffallendstes Merkmal ist das einzelne Triebwerk, das am Heck zwischen den Leitwerken angebracht ist. Geht es nach den Studierenden, soll der Treibstoffverbrauch halbiert und der Stickoxidausstoß gar um 80 Prozent verringert werden können.

Artikel, in denen diese Medien vorkommen
Weitere Galerien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü