GSB Standardlösung

Perspektivische Ansicht eines Teils des Flusstals Nirgal Vallis

Perspektivische Ansicht eines Teils des Flusstals Nirgal Vallis
Quelle: ESA/DLR/FU Berlin, CC BY-SA 3.0 IGO

Das Tal Nirgal Vallis erstreckt sich über eine Länge von 700 Kilometern durch das südliche Marshochland und zerschneidet dabei alte Lava-Ablagerungen. Diese Ansicht zeigt einen etwa 75 Kilometer langen Abschnitt im westlichen Oberlauf des Tals. Sehr gut zu erkennen sind die (etwas überhöht dargestellten) steilen, mehrere hundert Meter hohen Abhänge zu beiden Seiten des Tals sowie das u-förmige Profil von Nirgal Vallis. Auffallend ist ferner, dass die Seitentäler vergleichsweise kurz sind. Sie haben sich nicht durch den Abfluss von Oberflächenwasser, sondern durch rückschreitende Erosion infolge von Wasseraustritt aus einem Grundwasserhorizont unterhalb der oberen Geländekante entwickelt. Die Aufnahme dieser Region mit der HRSC (High Resolution Stereo Camera) entstand am 16. November 2018 während Orbit 18.818 von Mars Express. Die Bildauflösung beträgt etwa 14 Meter pro Bildpunkt (Pixel). Diese perspektivische Schrägansicht wurde aus den Geländemodelldaten, den Nadir- und Farbkanälen der HRSC berechnet.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

OK

Hauptmenü