Sa­scha Kna­ke-Lang­horst

Sascha Knake-Langhorst
Sa­scha Kna­ke-Lang­horst
Credit: © DLR. Alle Rechte vorbehalten

Sascha Knake-Langhorst

Sa­scha Kna­ke-Lang­horst nutzt KI in sei­ner Ab­tei­lung Da­ten­er­fas­sung und In­for­ma­ti­ons­ge­win­nung am DLR-In­sti­tut für Ver­kehrs­sys­tem­tech­nik, um in­tel­li­gen­ter Mo­bi­li­täts­lö­sun­gen zu ent­wi­ckeln. Ge­ra­de im Hin­blick auf An­wen­dun­gen im si­cher­heits­re­le­van­ten Kon­text, wie das Tes­ten und Frei­ge­ben au­to­ma­ti­sier­ter Fahr­funk­tio­nen, müs­sen Lö­sun­gen ge­fun­den wer­den.

Sascha Knake-Langhorst nutzt KI in seiner Abteilung Datenerfassung und Informationsgewinnung am DLR-Institut für Verkehrssystemtechnik, um intelligenter Mobilitätslösungen zu entwickeln. Gerade im Hinblick auf Anwendungen im sicherheitsrelevanten Kontext, wie das Testen und Freigeben automatisierter Fahrfunktionen, müssen Lösungen gefunden werden.

Weitere Galerien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü