Die Luft­ver­schmut­zung über Eu­ro­pa ist durch Co­ro­na si­gni­fi­kant ge­sun­ken

Luftverschmutzung über Europa
Die Luft­ver­schmut­zung über Eu­ro­pa ist durch Co­ro­na si­gni­fi­kant ge­sun­ken
Credit: contains modified Copernicus Sentinel data (2019-20), processed by KNMI/ESA

Die Luftverschmutzung über Europa ist durch Corona signifikant gesunken

Ak­tu­el­le Da­ten des deut­schen Tro­po­mi-In­stru­ments an Bord des Sen­ti­nel-5P-Sa­tel­li­ten der eu­ro­päi­schen Co­per­ni­cus-Flot­te zei­gen ei­ne deut­lich ge­sun­ke­ne Stick­stoff-Kon­zen­tra­ti­on über Eu­ro­pa im März und April 2020 – in man­chen Städ­ten im Ver­gleich zum Vor­jah­res­zeit­raum um 45 – 50 Pro­zent we­ni­ger. Fol­ge der Iso­lie­rungs­maß­nah­men im Zu­sam­men­hang mit Co­vid-19 zur Ein­däm­mung des Co­ro­na-Vi­rus in Eu­ro­pa.

Aktuelle Daten des deutschen Tropomi-Instruments an Bord des Sentinel-5P-Satelliten der europäischen Copernicus-Flotte zeigen eine deutlich gesunkene Stickstoff-Konzentration über Europa im März und April 2020 – in manchen Städten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 45 – 50 Prozent weniger. Folge der Isolierungsmaßnahmen im Zusammenhang mit Covid-19 zur Eindämmung des Corona-Virus in Europa.

Weitere Galerien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

Hauptmenü