19. Dezember 2019

DLR und THW schlie­ßen Ko­ope­ra­ti­ons­ver­ein­ba­rung

Vertragsunterzeichnung beim THW in Berlin
Ver­trags­un­ter­zeich­nung beim THW in Ber­lin

Bild 1/2, Credit: DLR

Vertragsunterzeichnung beim THW in Berlin

Prof. Dr. Pas­ca­le Eh­ren­freund, Vor­stands­vor­sit­zen­de des DLR, und Al­brecht Bro­em­me, Prä­si­dent des THW.
Teilnehmer des "Katastrophenschutz-Stammtischs" in Berlin
Teil­neh­mer des "Ka­ta­stro­phen­schutz-Stamm­tischs" in Ber­lin
Bild 2/2, Credit: DLR

Teilnehmer des "Katastrophenschutz-Stammtischs" in Berlin

Beim "Ka­ta­stro­phen­schutz-Stamm­tisch" in Ber­lin tra­fen sich u. a. Al­brecht Bro­em­me, Prä­si­dent THW, Chris­ti­ne Lam­brecht, Bun­des­mi­nis­te­rin der Jus­tiz und für Ver­brau­cher­schutz, Prof. Dr. Pas­ca­le Eh­ren­freund, Vor­stands­vor­sit­zen­de DLR und Klaus-Die­ter Kühn, AR­KAT.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) werden zukünftig noch stärker zusammenarbeiten. Dazu unterzeichneten die Vorstandsvorsitzende des DLR, Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund, und THW-Präsident Albrecht Broemme am 18.12.2019 eine Kooperationsvereinbarung. Schon seit einigen Jahren stehen das DLR und das THW in einem engen Austausch, unter anderem im Bereich des Katastrophenschutzes.

Die Unterzeichnung fand in der Geschäftsstelle des THW in Berlin statt, in die Christine Lambrecht (SPD) zum "Katastrophenschutz-Stammtisch" eingeladen hatte. Der Stammtisch ist eine Plattform zum Austausch zwischen Vertretern aus Politik, Behörden des Bundes, der Länder, Katastrophenschutz- und Hilfsorganisationen, dessen Organisation ein Mitglied des Deutschen Bundestags übernimmt. Lambrecht, seit Juni 2019 Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz, übergab gestern an Dr. Jens Zimmermann (SPD).

Kontakt
  • Dr. Martin Hellmann
    Ko­or­di­na­tor zi­vi­le Si­cher­heits­for­schung und Du­al-Use
    Deut­sches Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt (DLR)
    Pro­gramm­ko­or­di­na­ti­on Si­cher­heits­for­schung
    Telefon: +49 2203 601-4549
    Fax: +49 2203 601-3906
    Linder Höhe
    Köln
    Kontaktieren
Neueste Nachrichten

Hauptmenü