3. Mai 2022
Matthias Maurer bereitet sich auf seine Rückkehr zur Erde vor, Samantha Cristoforetti übernimmt den "ESA-Außenposten" auf der ISS

Staf­fel­über­ga­be im All

Mehr zu:
Raumfahrt
Livecall Samantha Cristoforetti und Matthias Maurer
Li­ve­call Sa­man­t­ha Cri­sto­fo­ret­ti und Mat­thi­as Mau­rer
Credit: ESA/NASA

Livecall Samantha Cristoforetti und Matthias Maurer

Erst­mals seit 11 Jah­ren sind zwei ESA-Astro­nau­ten zeit­gleich auf der ISS: Sa­man­t­ha Cri­sto­fo­ret­ti und Mat­thi­as Mau­rer am 2. Mai 2022 beim Li­ve­Call mit ESA-Ge­ne­ral­di­rek­tor Jo­sef Asch­ba­cher, DLR-Vor­stands­mit­glied Dr. Walt­her Pel­zer und dem Di­rek­tor der ita­lie­ni­schen Raum­fahr­t­agen­tur ASI, Gior­gio Sac­coc­cia.
  • Am 2. Mai 2022 fand ein Livecall mit den beiden ESA-Astronauten Matthias Maurer und Samantha Cristoforetti statt.
  • Zum ersten Mal seit elf Jahren sind zwei Europäer zeitgleich auf der Internationalen Raumstation ISS.
  • Matthias Maurer bereitet sich auf seine Rückkehr zur Erde vor.
  • Schwerpunkte: Raumfahrt, Internationale Kooperation, Cosmic Kiss

Erstmals seit 2011 sind zwei ESA-Astronauten ein paar Tage zeitgleich auf der Internationalen Raumstation ISS: Der Deutsche Matthias Maurer, dessen erste ISS-Mission Cosmic Kiss in den nächsten Tagen zu Ende geht, und die Italienerin Samantha Cristoforetti, die seit dem 28. April 2022 mit "Minerva" zum zweiten Mal auf der Raumstation lebt und arbeitet. Am 2. Mai um 15:15 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit nutzten die Beiden diese seltene Gelegenheit für ein gemeinsames Video-Telefonat mit ESA-Generaldirektor Josef Aschbacher sowie DLR-Vorstandsmitglied Dr. Walther Pelzer, der in seiner Funktion als Leiter der Deutschen Raumfahrtagentur im Auftrag der Bundesregierung auch die deutschen ESA-Programme managt, und Giorgio Saccoccia, dem Präsidenten der italienischen Raumfahrtagentur ASI.

Livecall mit Samantha Cristoforetti und Matthias Maurer
Samantha Cristoforetti und Matthias Maurer sprechen beim Livecall am 2. Mai 2022 mit ESA-Generaldirektor Josef Aschbacher, DLR-Vorstandsmitglied Dr. Walther Pelzer und Giorgio Saccoccia, dem Direktor der italienischen Raumfahrtagentur ASI.
Credit: ESA/NASA

"Ich bin sehr glücklich, Samantha hier oben an Bord zu sehen", sagte Matthias Maurer während des Livecalls. "Mit Thomas Pesquet, der im April 2021 zur Raumstation startete, mir, der ihn am 12. November 2021 ablöste und nun Samantha, die mir nachfolgt, haben wir eineinhalb Jahre lang eine ungewöhnlich lange europäische Präsenz auf der ISS. Die Raumstation war und ist ein wundervoller Platz für eine friedliche internationale Kooperation, ein Symbol für Forschung zum Wohle der gesamten Menschheit", ergänzte der 52-jährige gebürtige Saarländer, der in wenigen Tagen zurück auf der Erde erwartet wird.

Nach fast sechs Monaten im All bereiten sich Maurer sowie die NASA-Astronauten Raja Chari, Thomas Marshburn and Kayla Barron auf ihre Rückreise an Bord der Dragon-Kapsel "Endurance" vor, die sie am 11. November 2021 bereits zur Raumstation brachte. Die "Crew-Dragon" soll vor der Küste Floridas im Meer landen. Matthias Maurer soll dann auf direktem Weg zum Europäischen Astronautenzentrum auf dem DLR-Gelände nach Köln gebracht und im raumflugmedizinischen Zentrum :envihab des DLR-Instituts für Luft- und Raumfahrtmedizin medizinisch betreut werden. Samantha Cristoforetti ist das erste Mal seit sieben Jahren wieder auf der ISS, die 45-jährige Italienerin schaut erwartungsfroh auf die nächsten Monate in Schwerelosigkeit. "Die Raumstation wächst und ist seit meinem letzten Aufenthalt hier Heimat für viele weitere Experimente geworden. Es ist sehr wichtig, sich über Erfahrungen, Tipps und Tricks auszutauschen."

Kontakt
  • Elisabeth Mittelbach
    Kom­mu­ni­ka­ti­on
    Deut­sches Zen­trum für Luft- und Raum­fahrt (DLR)
    Deut­sche Raum­fahr­t­agen­tur im DLR, Grup­pen­lei­te­rin Kom­mu­ni­ka­ti­on
    Telefon: +49 228 447-385
    Königswinterer Str. 522-524
    53227 Bonn
    Kontaktieren
DLR-Newsletter

News nach The­men be­stel­len

Abon­nie­ren Sie un­se­re The­men-Newslet­ter und wir schi­cken Ih­nen künf­tig News aus Luft­fahrt, Raum­fahrt, Ener­gie und Ver­kehr ins vir­tu­el­le Post­fach.

Neueste Nachrichten

Hauptmenü