CIMON: Wissenschaftspremiere im All

CIMON und Matthias Maurer
CIMON: Wissenschaftspremiere im All
Als „Crewmitglied“ ist CIMON (Crew Interactive MObile companioN) ein fliegender und smarter Astronautenassistent. Ausgestattet mit Künstlicher Intelligenz (KI) soll er die Astronautinnen und Astronauten im „klassischen“ Sinne der Mensch-Maschine-Interaktion bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen und noch effizienteres Arbeiten auf der Raumstation ermöglichen. Nach der erfolgreichen Technologiedemonstration mit Matthias Maurer (im Bild), Luca Parmitano und Alexander Gerst soll CIMON mit Marcus Wandt zum ersten Mal wissenschaftlich in Betrieb gehen.
Credit:

ESA

DownloadDownload