Topographische Bildkarte des Kraters Rabe auf dem Mars

Topographische Bildkarte des Kraters Rabe auf dem Mars
Mit den Stereobilddaten der HRSC lassen sich topographische Geländemodelle mit einer Genauigkeit von zehn bis 20 Metern berechnen, aus denen für jeden abgebildeten Punkt die Höhe über oder unter der Bezugsfläche, dem Areoid, herausgelesen werden kann. Das Areoid (vom griechischen Wort Ares für Mars) ist eine globale Fläche gleicher Anziehungskraft und kann mit dem Meeresspiegel auf der Erde verglichen werden. Die grauen und roten Flächen liegen am höchsten, die dunkelblau und lila gefärbten Gebiete liegen am tiefsten: Vom höchsten Punkt auf dem Kraterrand bis zu den tiefsten Stellen in den grubenartigen Vertiefungen beträgt der Höhenunterschied etwa 4000 Meter. Die Aufnahmen mit der HRSC (High Resolution Stereo Camera), die für dieses Bildmosaik verwendet wurden, entstanden während der Orbits 12.736 und 2441 von Mars Express. Die Bildauflösung beträgt etwa 15 Meter pro Bildpunkt (Pixel).
 
Anmerkung zum Copyright:
Im Dezember 2014 haben sich DLR, ESA und FU Berlin darauf geeinigt, die HRSC-Bilder der Mars Express-Mission unter einer Creative Commons-Lizenz zu veröffentlichen: ESA/DLR/FU Berlin, CC BY-SA 3.0 IGO. Diese gilt auch für alle bisher veröffentlichten HRSC-Bilder.
Credit:

ESA/DLR/FU Berlin, CC BY-SA 3.0 IGO.

DownloadDownload