Riesige Abbruchkante am Mars-Vulkan Olympus Mons

Riesige Abbruchkante am Mars-Vulkan Olympus Mons
Riesige Abbruchkante am Mars-Vulkan Olympus Mons
In dieser perspektivischen Ansicht, die den sieben Kilometer hohen Abbruch wie aus dem Cockpit eines Flugzeugs zeigt, ist im anstehenden Gestein an der Oberkante des Steilabbruchs eine deutlich ausgebildete Schichtung zu erkennen. Die schmalen konzentrischen Rücken in der Ebene deuten auf Materialtransport über eine große Distanz hin. Eine Überprägung durch Gletscher oder sogar ein glazialer - d.h. auf Eis basierender - Ursprung dieser Strukturen wird nicht ausgeschlossen. Das Bild wurde von der hochauflösenden Stereokamera HRSC (High Resolution Stereo Camera) an Bord von Mars Express aufgenommen und vom Institut für Planetenforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und dem Institut für Geologische Wissenschaften der Freien Universität Berlin prozessiert. Mars Express ist eine Mission der Europäischen Weltraumorganisation ESA.
Credit:

ESA/DLR/FU Berlin, CC BY-SA 3.0 IGO.

DownloadDownload