Anaglyphen-Perspektivansicht eines mit Sedimenten gefüllten Kraters

Anaglyphen-Perspektivansicht eines mit Sedimenten gefüllten Kraters
Anaglyphen-Perspektivansicht eines mit Sedimenten gefüllten Kraters
Beim Betrachten dieses Bildes mit einer Rot-Blau/Cyan- oder Rot-Grün-Brille entsteht ein dreidimensionaler, räumlicher Eindruck der Landschaft. Dabei wird sichtbar, dass der etwa 18 Kilometer große Krater in der Bildmitte von Sedimenten bis zum Niveau der ihn umgebenden Ebene angefüllt wurde, und dabei sein einst darüber hinausragender Rand abgetragen wurde. Aus dem Untergrund abfließendes Wasser hinterließ Hohlräume, so dass die unmittelbare Kraterumgebung teilweise in sich zusammensackte und so genannte „chaotische“ Gebiete entstehen ließ.
Credit:

ESA/DLR/FU Berlin (CC BY-SA 3.0 IGO).

DownloadDownload