Der DLR-Standort Neustrelitz

Mehr über das DLR

Taikonaut zu Gast in Neustrelitz

Taikonaut zu Gast im DLR_School_Lab Neustrelitz

Donnerstag, 23. November 2017

Autoplay
Info an
Info aus
Informationen
Schließen
Vollbild
Normal
zurück
vor
{{index}}/{{count}}
Tipp:
<Escape>, um fullscreen zu beenden.
  • Taikonaut zu Gast im DLR_School_Lab Neustrelitz
    Taikonaut zu Gast im DLR_School_Lab Neustrelitz

    Am 16. November 2017 war der Taikonaut Chén Dōng im Rahmen des 4. Weltraum-Jugendtags zu Gast im DLR_School_Lab in Neustrelitz

  • Taikonaut Chén Dōng
    Taikonaut Chén Dōng

    Der chinesische Raumfahrer startete am 16. Oktober 2016 im Raumschiff Shenzhou 11 in Richtung der Raumstation Tiangong 2, wo er etwa 30 Tage lebte und arbeitete

  • Am 16. November 2017 war der Taikonaut Chén Dōng im Rahmen des 4. Weltraum-Jugendtags zu Gast im DLR_School_Lab in Neustrelitz.
  • Er berichtete den über 100 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern von seinen Erlebnissen und Erfahrungen während der chinesischen Weltraummission Tiangong 2/Shenzhou 11 im vergangenen Jahr.
  • Schwerpunkt(e): Nachwuchsförderung, Raumfahrt

"Das Universum ist jedermanns Zukunft, lasst es uns gemeinsam erforschen!" Das war die Botschaft des chinesischen Astronauten Chén Dōng an die Schülerinnen und Schüler, die am 16. November 2017 zu Gast auf dem 4. Weltraum-Jugendtag des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Neustrelitz waren.

Das Interesse der Jugendlichen war enorm: Über 100 Schülerinnen und Schüler aus den Kooperationsschulen des DLR_School_Labs nahmen samt ihrer Lehrkräfte teil. Dabei konnten sie - mit Hilfe eines Dolmetschers - auch in ein Gespräch mit dem Taikonauten und weiteren Vertretern der chinesischen Raumfahrt eintreten. Zuvor gab es - wie auf den vorherigen Weltraum-Jugendtagen - kurze Präsentationen der Mitarbeiter des DLR-Schülerlabors. Neben einem Überblick zur chinesischen Raumfahrt ging es dabei auch um aktuelle Highlights wie das Finale der Cassini-Huygens-Mission. Weiterhin wurde bekannt gegeben, dass das DLR_School_Lab Neustrelitz im kommenden Jahr erneut einen Sprechfunkkontakt von Schülerinnen und Schülern mit dem deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst während seiner nächsten Mission auf der Internationalen Raumstation (ISS) plant.

Im Anschluss berichtete Ehrengast Chén Dōng den Jugendlichen über seine Erlebnisse und Erfahrungen während der chinesischen Weltraummission Tiangong 2/Shenzhou 11 im vergangenen Jahr. In den sich anschließenden Fragen der Schülerinnen und Schüler ging es hauptsächlich um alltägliche Dinge: Schmeckt das Essen im Weltall anders als auf der Erde? Wie kann man dort oben schlafen? Was ist alles beim Toilettengang in der Schwerelosigkeit zu beachten?

Nach der Fragenrunde informierte Gan Yong von der China National Space Administration (CNSA) unter anderem über die Pläne, neben der Entwicklung leistungsstärkerer Trägerraketen auch den Mond intensiv vor Ort zu erforschen.

Zuletzt geändert am:
23.11.2017 11:24:24 Uhr

Kontakte

 

Julia Heil
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation

Tel.: +49 2203 601-5263
Dr. rer. nat. Albrecht Weidermann
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Tel.: +49 3981 23-96 802

Fax: +49 3981 23-77 83
Alexander Kasten
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

DLR_School_Lab Neustrelitz

Tel.: +49 3981 480-204

Fax: +49 3981 237-783